Anzeige

H a l b b l u t

Schlussbild zuerst: Das Symbol der Spiele in verschiedenfarbigem Feuer!
Bad Segeberg: Freilichttheater | Gestern war es mal wieder soweit: Zum zehnten Mal in Folge besuchten wir die 'Karl-May-Festspiele' in Bad Segeberg. Gespielt wurde 'Halbblut'. Wir waren spät dran in diesem Jahr; es war die vorletzte Vorstellung. Bevor es los ging, wurde die 300.000ste Besucherin in diesem Jahr geehrt. Sie erhielt einen Geldpreis von 300.000 Cent! -
Anschließend ging es dann vor ausverkauften Rängen ordentlich zur Sache. Stuntmen und Pyrotechniker hatten wieder alle Hände voll zu tun. Da es jahreszeitlich bedingt schon früh dunkel wurde, kamen Explosionen und Feuer natürlich besonders gut zur Geltung. Die Charaktere spielten gut und böse, ernst und komisch, es war mal wieder ein Augen- und Ohrenschmaus allererster Güte! Leider war es bei dem Licht mit der Fotografie nicht so ganz einfach.....

Hier jetzt ein paar Impressionen von einem durch und durch gelungenen Abend!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 07.09.2010
5 Kommentare
9.287
Lars Klingenberg aus Lehrte | 06.09.2010 | 15:45  
44.566
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 07.09.2010 | 21:06  
12.404
Aniane Emde aus Korbach | 11.09.2010 | 13:09  
Anja Piel
Anja Piel | 13.09.2010 | 18:43  
20.795
Hans-Rudolf König aus Marburg | 17.09.2010 | 16:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.