Anzeige

Das Europa League-Wunder des FC Augsburg gegen den FC Liverpool im Livestream

In der WWK-Arena findet am Donnerstag das größte Spiel in der Vereinsgeschichte statt. (Foto: fc augsburg facebook.jpg)

FC Augsburg gegen FC Liverpool heißt es heute Abend in der Zwischenrunde der UEFA Europa League. Der FCA gilt gegen die "Reds" mit ihrem Coach Jürgen Klopp, der den Gegner bestens aus der Bundesliga kennt, als krasser Außenseiter. Können die Schwaben dennoch die Sensation schaffen?

Gelingt dem FC Augsburg im größten Spiel seiner Vereinsgeschichte ein Fußball-Wunder? Heute um 21.05 Uhr ist in der Zwischenrunde der Europa League der FC Liverpool in der WWK Arena zu Gast. Es ist das sportliche Highlight der Schwaben in dieser Saison. FCA-Trainer Markus Weinzierl ist schon voller Vorfreude: "Wir haben uns das hart erarbeitet, und werden das genießen. Ich glaube, dass sich jeder in Augsburg drauf freut." Gegen den englischen Traditionsklub sind die Fuggerstädter zwar nur krasser Außenseiter. Trotzdem wollen sie mit Selbstbewusstsein antreten und Liverpool allen möglichen Mitteln ärgern. Kapitän Paul Verhaegh verspricht: "Wir spielen jetzt gegen Liverpool. Ein wirklich schönes Spiel. Wir werden versuchen, zu bestehen."

Große Personalprobleme beim FC Augsburg

Allerdings muss Weinzierl beim Spiel der Spiele seinen Kader im Vergleich zum Bundesligaduell gegen den FC Bayern München am vergangenen Sonntag umbauen: Neben den Langzeitverletzten Daniel Baier und Jan-Ingwer Callsen-Bracker fällt Mittelfeldmann Jan Moravek wegen einer Gehirnerschütterung aus, die der sich im bayerischen Derby zugezogen hat. Hinter den Einsätzen von Innenverteidiger Jeong-Ho Hong sowie Mittelfeldspieler Piotr Trochowski stehen ebenfalls Fragezeichen. Beide laborieren an muskulären Problemen. Der FCA-Coach will bei ihren Einsätzen auf Nummer sicher gehen: “Es ist Gott sei Dank nicht so schlimm, aber wir werden bis zum Schluss warten müssen mit der Entscheidung”.

FCA: Zwischen Abstiegskampf und Euro League-Glanz

Ob Weinzierl beim Spiel der Spiele auf Abwehrmann Jeong-Ho Hong und auf Mittelfeldspieler Jan Moravek zurückgreifen kann, ist noch offen. Beide haben sich im Bundesligaduell gegen den FC Bayern München am vergangenen Sonntag verletzt. Für den FC Augsburg gilt es zudem nun wieder mit der Doppelbelastung von Europa League und Ligaalltag fertig zu werden. In der Tabelle stehen sie im Moment mitten im Abstiegskampf und sind nur noch einen Punkt vom Relegationsplatz entfernt. Weinzierl setzt deshalb klare Prioritäten vor dem Kellerduell in der Liga am Sonntag gegen Hannover: "Das Spiel gegen Liverpool ist für alle ein Highlight, es ist die Kür, die wir aber auch mit 100 Prozent angehen werden. Hannover ist die Pflicht. Das ist sehr, sehr wichtig. Wir wollen in der Liga bleiben, dazu brauchen wir die Punkte."

Rückkehr von Jürgen Klopp

Das Spiel elektrisiert aber nicht nur alle Fans des FCA. Auch aus einem anderen Grund steht die Partie im Mittelpunkt des deutschen Interesses. So kommt Liverpool-Coach Jürgen Klopp zum ersten Mal nach seinem Wechsel auf die Insel zurück nach Deutschland. Vor allem alte Kloppo-Fans dürfen sich also auf die Wiederkehr ihres Idols freuen. Die Freude über die Rückkehr hält sich bei ihm selbst aber in Grenzen: "Ich bin erst vier Monate weg und hatte nicht das Gefühl, dass ich unbedingt schon wieder zurück muss. Ich habe nicht darauf gewartet." Dennoch sei es “schön zurückzukommen”, so der 48-Jährige auf der Pressekonferenz im Vorfeld des Spiels. “Aber ich bin ja nicht geflohen aus Deutschland, nur zum Arbeiten weggegangen.”

FC Liverpool trotz Favoritenstatus gewarnt

Klopps Reds sind hoch favorisiert, zuletzt gewannen sie souverän mit 6:0 gegen Aston Villa. Dennoch warnt der Ex-Dortmund-Trainer davor den FCA zu unterschätzen: "Ich mag Augsburg, ich mag den Club. Ich habe großen Respekt vor der Arbeit von Coach Markus Weinzierl." Auch der deutsche Nationalspieler Emre Can will die Schwaben nicht unterschätzen: “Ein paar Kollegen haben mich gefragt, wo Augsburg liegt, und ich habe gesagt: in der Nähe von München. Aber jeder meiner Kollegen weiß, dass Augsburg eine starke Mannschaft ist.” Auch Jürgen Klopp muss auf einige Spieler verletzungsbedingt verzichten. Die beiden Innenverteidiger Dejan Lovren und Martin Skrtel fallen aus. Die Rollen sind also klar verteilt. Doch FC Augsburg-Coach Weinzierl gibt sich dennoch optimistisch. “Wir wollen eine gute Visitenkarte abgeben - dann werden sie schon wissen, wo Augsburg liegt und wie Augsburg spielt.” Und fügt hinzu: “Im Fußball ist es möglich, Sensationen zu schaffen. Wir werden uns zerreißen und hundert Prozent geben." Und dass der FCA Wunder kann, hat er ja bereits gegen Belgrad bewiesen.

Infos rund um die Partie

Anstoß: 21:05 Uhr MEZ
Schiedsrichter: David Fernández Borbalán (Spanien)
Stadion: WWK Arena Augsburg
Ausstrahlung: SkySport1 (PayTV)
Livestream von Sport1: http://tv.sport1.de/sport1/#_ga=1.14751729.651496756.1455817581

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Augsburg: Marwin Hitz - Paul Verhaegh, Jeong-Ho Hong, Ragnar Klavan, Konstantinos Stafylidis - Dominik Kohr - Alexander Esswein, Ja-Cheol Koo, Dong-Won Jii, Caiuby - Raúl Bobadilla

FC Liverpool: Simon Mignolet - Nathaniel Clyne, Kolo Touré, Mamadou Sakho, Alberto Moreno - James Milner, Jordan Henderson, Emre Can - Coutinho, Divock Origi, Roberto Firmino
0
5 Kommentare
18.669
Basti Σr aus Aystetten | 16.02.2016 | 18:50  
3.861
Thomas Haubelt aus Gersthofen | 16.02.2016 | 22:17  
18.669
Basti Σr aus Aystetten | 18.02.2016 | 13:53  
5.869
Jörg Schmitt aus München | 18.02.2016 | 18:50  
18.669
Basti Σr aus Aystetten | 18.02.2016 | 22:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.