Anzeige

Einkaufsführer „Blumenerde – am besten ohne Torf"

Augsburg: Landratsamt | Die Gartensaison 2017 ist schon eröffnet. Steht die alljährliche Fahrt in den Fachhandel noch aus, können Sie diesmal aktiv das Klima schützen. Kaufen Sie eine torffreie Blumenerde! Viele handelsübliche Erden enthalten hohe Anteile an Torf. Zur Produktion der Erden wird Torf aus Mooren entnommen, die ein riesiger Speicher für gebundenen Kohlenstoff sind. So werden jedes Jahr große Mengen gebundener Kohlenstoff in Form von Kohlendioxid freigesetzt – zum Schaden unseres Klimas. Auch Lebensräume für eine ganze Reihe seltener Tier- und Pflanzenarten werden durch den Torfabbau zerstört.

Aber es gibt Alternativen!

Torffreie Blumenerden werden in nahezu allen Fachmärkten angeboten. Sie enthalten unterschiedliche Anteile von Kompost, Rindenhumus, Holz- und Kokosfasern. Diese Blumenerden lockern, düngen, beleben mindestens genauso gut wie die torfhaltigen Blumenerden. Für ihre Gewinnung werden aber keine Moore oder andere Naturschätze geplündert, sondern Pflanzenabfälle verwertet.

Der aktualisierte Einkaufsführer ist da! Wo Sie torffreie Erden im Landkreis Augsburg erwerben können, zeigt der Einkaufsführer „Blumenerde – am besten ohne Torf“. Die Klimaschutzbeauftragte Margit Spöttle und ihr Team haben Baumärkte und Gartencenter im Landkreis Augsburg besucht, um die aktuellen Preise der verschiedenen Gartenerden zu ermitteln. Ebenso finden sich in der Liste Informationen zu Verkaufsgrößen, Marken- und Preisangaben. Für klimaschützende Sparfüchse ist der Preis pro Liter Erde mit angegeben. Diesen einmaligen Einkaufsführer stellt das Landratsamt Augsburg interessierten Bürgerinnen und Bürgern gerne als Orientierungs- und Entscheidungshilfe zur Verfügung.

Der Einkaufsführer Blumenerde kann bei der Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Augsburg, Margit Spöttle, unter Telefon 0821 / 3102-2195 oder klimaschutz@lra-a.bayern.de angefordert werden.

Weitere Infos sind unter www.landkreis-augsburg.de/klima verfügbar.
0
1 Kommentar
57.435
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.04.2017 | 20:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.