Anzeige

VfL Wolfsburg - SC Freiburg Vorbericht und Aufstellung vom 21. Spieltag in der Fußball Bundesliga 2011/2012

Im Rückrundenspiel der Bundesliga spielt am 21. Spieltag der VfL Wolfsburg gegen den SC Freiburg. In den letzten sieben Begegnungen in der 1. Bundesliga, konnte sich Wolfsburg nur ein Mal gegen Freiburg durchsetzen und einen Sieg verbuchen.

In der Hinrunde der Bundesliga Saison 2011/2012 trennten sich die Kicker von SC und VfL 3:0. Trotz der positiven Bilanz gegen die Volkswagen Elf, steht der SC Freiburg unter Trainer Christian Streich auf dem letzten Platz der Bundesligatabelle, allerdings haben die Breisgauer sogar ein Tor mehr geschossen als die Wölfe, die mit 36 Gegentreffern, die zur Zeit drittschlechteste Abwehr der Liga besitzen. Das Spiel am Freitag gegen den Tabellenletzten SC Freiburg ist jetzt noch mal eine gute Chance für Felix Magath seine, in der Winterpause für dreißig Millionen zusammen gewürfelte Truppe, zu einem Team zu formen. Freiburgs gute Bilanz gegen Wolfsburg wird wohl am kommenden 21. Spieltag schwer zu halten sein, denn Top-Torjäger Papiss Demba Cisse lässt sich kaum ersetzten, zumal der für den Ersatz vorgesehene Garra Dembele im Viertelfinale des Afrika-Cups steht und deswegen für die Freiburger noch nicht zur Verfügung steht.

Die Aufstellungen vom VfL Wolfsburg am 10.02.2012 um 20:30 Uhr in der Volkswagen-Arena könnten so aussehen:

Aufstellung VfL Wolgsburg:
Benaglio - Träsch, Russ, Felipe, Rodriguez - Josué, Jiracek - Dejagah, M. Schäfer - Mandzukic, Sio.

Aufstellung SC Freiburg:
Baumann - Sorg, Diagné, Höhn, Lumb - Schmid, Flum, Makiadi, D. Caligiuri - Rosenthal - Jendrisek.

Den aktuellen Spielplan vom VfL Wolfsburg findet ihr hier:
Spielplan VfL Wolfsburg Rückrunde 2012


Den aktuellen Spielplan von SC Freiburg findet ihr hier:
Spielplan SC Freiburg Bundesliga Rückrunde 2012


Wer das Spiel per Livestream schauen will, sollte sich hier informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.