Anzeige

Nachbericht FC Augsburg - Werder Bremen - Fußball Bundesliga 2011/2012, 10. Spieltag

Soeben wurde das Freitagsspiel des 10. Spieltages der Fußball Bundesliga zwischen dem FC Augsburg und Werder Bremen abgepfiffen. In einem grün-weiß dominierten Spiel kann man sicher sagen, dass der FC Augsburg beim 1:1 Unentschieden vor heimischen Publikum einen wichtigen Punkt gewonnen hat.

In den 90 Spielminuten hatte Werder Bremen deutlich mehr Spielanteil, ging jedoch leichtfertig mit Torchancen um. Der FC Augsburg konnte in der ersten Halbzeit mit dem Team von der Wesel mithalten und hatte ein ausgeglichenes Chancenverhältnis.
Zu Beginn der zweiten Hälfte verwandelte Axel Bellinghausen in der 49. Minute die erste Großchance der Fuggerstädter und brachte den FC Augsburg mit 1:0 in Führung. Lob für die Mannschaft des FCA´s. Nach dem Führungstreffer verkrochen sie sich nicht in die eigene Hälfte, sondern machten weiter Druck. Es entwickelte sich ein weiter ausgeglichenes Spiel. In der 68 Spielminute dann die Antwort von Werder Bremen. Der Peruaner Claudio Pizarro verwandelte seine zweite gefährliche Tormöglichkeit und glich nach einer Ecke mit dem Kopf zum 1:1 aus. Ohne Chance beim Gegentreffer war der verletzte Torhüter des FC Augsburg, Simon Jentzsch. Jentzsch brach sich am vergangenen Spieltag den Ringfinger der rechten Hand. Seinen Einsatz machte ein Spezialhandschuh möglich. Simon Jentzsch rettete Mal um Mal den Punkt für Augsburg.
Im Punkto gewonnene Zweikämpfe konnte sich der FC Augsburg sehen lassen. Laut der Analyse von bundesliga.de, schaffte es der FC Augsburg mit 49% gewonnener Duelle mit Werder Bremen Schritt zu halten. Der FC Augsburg blieb zudem über die gesamte Spieldauer durch gute Kontermöglichkeiten gefährlich.

Unter dem Strich muss man sagen, dass der FC Augsburg mit einer starken Defensivleistung, unterstrichen durch Torhüter Simon Jentzsch, und Kontergefährlichkeit definitiv erstligatauglich ist. Werder Bremen konnte sich oftmals durch herausragende Leistungen im Mittelfeld torgefährlich machen. Ein möglicher Sieg von Werder wäre in Ordnung gewesen, allerdings gelang es ihnen nicht, den starken Jentzsch zu überwinden.

Wie sind Ihre Impressionen der Partie? Ich freue mich auf Ihre Beiträge!

Wenn Sie sich für die weiteren Begegnungen des 10. Spieltages der Fußball Bundesliga interessieren, folgen Sie diesen Links:
Borussia Dortmund - 1. FC Köln Vorbericht und Aufstellung
Bayer Leverkusen - FC Schalke 04 Vorbericht und Aufstellung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.