Anzeige

Borussia Dortmund - 1. FC Köln - Fußball Bundesliga 2011/2012 - Westderby Nummer 1 am 10. Spieltag - Aufstellung und Vorbericht

Borussia Dortmund hat eine schmerzhafte Niederlage in der UEFA Champions League hinnehmen müssen. Gutes für die Fußballerseele soll es bereits am Samstag am 10. Spieltag der Fußball Bundesliga geben. Im ersten von zwei Westderbys gastiert der 1. FC Köln bei den Borussen. Borussia Dortmund möchte Punkte sammeln, um seinen Platz im Spitzentrio der Bundesliga halten zu können, Köln kann durch einen 'Dreier' an das obere Mittelfeld anknüpfen. Wer wird das Rennen machen?

Im als emotionsgeladenes Westderby bekannten Bundesliga Spiel treffen mit Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln zwei Bundesliga Mannschaften aufeinander, die eine Spielweise mit hohem Tempo bevorzugen. Der Deutsche Meister Borussia Dortmund glänzt durch ein abgeklärtes, technisch versiertes und schnelles Spiel, in dem es stets gelingt, Robert Lewandowski im Sturm gekonnt in Szene zu setzen. Fünf Tore in neun Spielen verhalfen ihm auf Platz 7 der Torschützenliste der Fußball Bundesliga 2011/2012.

In der Torjäger Mannschaftstabelle steht der 1. FC Köln mit 15 Treffern auf Augenhöhe mit den Borussen. Dies ist unter anderem der Verdienst von Slawomir Peszko und Lukas Podolski. Slawomir Peszko steht für bundesliga.de als Sinnbild des neuen 1. FC Köln. Mit Spielwitz und Engagement gilt der polnische Nationalspieler als überragender Vorbereiter, der für jede Überraschung gut ist. Auf seine Zuarbeit wartet Lukas Podolski, der im letzten Bundesliga Spiel des 1. FC Köln mit einem Doppelpack gegen Hannover herausragte.

Die Mannschaften könnten möglicherweise in folgenden Aufstellungen spielen:
Borussia Dortmund: Die 4-5-1 Aufstellung wird an der Spitze von Stürmer Roman Lewandowski angeführt. Dem Mittelfeld um Mario Götze, Sven Bender, Shinji Kagawa, Ilkay Gündogan und Kevin Großkreutz bietet Torhüter Roman Weidenfeller und die Abwehrreihe mit Lukasz Piszczek, Neven Subotic, Mats Hummels und Marcel Schmelzer den nötigen Rückhalt.

1. FC Köln: Im Angriff der ebenfalls 4-5-1 spielenden Kölner steht natürlich Lukas Podolski. Er hofft auf viele Vorlagen aus dem Mittelfeld, beispielsweise von Slawomir Peszko, Sascha Riether, Mato Jajalo, Martin Lanig oder Adil Chihi. Zusammen mit Torhüter Michael Rensing wird die Defensive mit Christian Eichner, Ammar Jemal, Henrique Sereno und Miso Brecko versuchen, die Dortmunder Offensive auszuschalten.

Bundesliga.de schaut bereits auf ein 'leidenschaftliches Fußballspiel' voraus, das einen 'garantierten Unterhaltungswert besitzt'. Jedes Aufeinandertreffen der beiden Bundesliga Vereine war für seine brisante Schlussphase bekannt. Gelingt dem 1. FC Köln die Überraschung, oder setzt Borussia Dortmund seine Siegesserie von zuletzt sechs Siegen gegen Köln fort? Ich tippe einen 3:2 Sieg der Borussen. Oder zeigt Lukas Podolski erneut eine Glanzleistung vor einer stabil stehenden Abwehr des 1. FC Köln, die keinen Treffer der Borussen zulässt? Was denken Sie?

Zum Thema Fußball Bundesliga könnte Sie auch noch folgendes interessieren:

NACHBERICHT FC Augsburg - Werder Bremen

Vorbericht und Aufstellung: Bayer Leverkusen - FC Schalke 04
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.