Anzeige

Einladung zur Radltour am 17. Juni

Interessierte können sich bei der Bürgerstiftung Augsburger Land anmelden

„Lehrreiches Radeln, die Heimat kennenlernen, Spaß haben“ lautet das Motto der diesjährigen, am 17. Juni 2017 geplanten Radltour der Bürgerstiftung Augsburger Land. Die Tour führt zu den Stationen des Energiepfads im Norden des Landkreises Augsburg und soll ganz im Zeichen der Wasserkraft stehen.

Den Energiepfad mit insgesamt 17 Stationen hat die Bürgerstiftung im Herbst 2010 angelegt, um den Bürgern zu Fragen der lebensnotwendigen und vielfältigen Energieformen Antworten zu geben, technisches Verständnis zu vermitteln sowie zu effizientem Umgang mit der Energie anzuregen.

Am 17. Juni können folgende Stationen besucht werden:

Um 9.30 Uhr ist Treffpunkt am Lechmuseum Bayern im Wasserkraftwerk Langweid, Lechwerkstraße 19, 86462 Langweid.

Um 10 Uhr beginnt bei der zweiten Station eine Führung durch das Wasserkraftwerk, anschließend fährt man entlang des Lechkanals und des Lechs nach Thierhaupten.

Um 12 Uhr heißt die dritte Station Klostermühlenmuseum Thierhaupten! Auch dort ist eine Führung organisiert und es besteht die Möglichkeit zu einer Brotzeit.

Um 14 Uhr Rückfahrt nach Langweid, vorbei an den Lechauweihern. Die Ankunft am Ausgangsort wird gegen 15 Uhr sein.

Interessierte können sich zu den angegebenen Zeiten direkt an den Stationen einfinden oder an der Fahrradtour (insgesamt ca. 25 Kilometer) mitfahren.

Anmelden kann man sich für die Fahrradtour bis Mittwoch, 14. Juni, unter Telefon 0821/3102-2726 oder auf der Homepage der Bürgerstiftung Augsburger Land.

Die LEW stellt freundlicherweise auch heuer wieder einige E-Bikes kostenlos zur Verfügung. Falls erwünscht, sollte das E-Bike möglichst bei der Anmeldung mitgebucht werden, da die Anzahl der E-Bikes begrenzt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.