Anzeige

Die Abenteuer des Raftingteams in Bosnien

Es ist Samstag und langsam steigt die Stimmung. Fast alle Teams sind mittlerweile angereist und die vielen Voluntaere und Organisationen schlafen schon seit Tagen nicht mehr. Seit gestern sind wir nun endlich komplett. Franzi und Jakob aus dem Herrenteam haben ihr Schule gut hinter sich gebracht und nun sind beide Teams komplett um voll anzugreifen.
Beide Teams sind die Trainingswoche ueber bei einheimischen Familien untergebracht. Da bleibt der traditionelle Begruessungsslibovic und eine Einladung der Famile zum Essen nicht aus. Diese netten Gesten sind willkommenen Abwechslung nach ansterengenden Trainingstagen.
Da der Slalomwettkampf nachts bei Flutlichtstattfindet wurde die Slalomeinheit auf 20:30 gelegt um bei Flutlichtt zu trainieren. Die Organisation hat eine Meisterleistung vollbracht und die komplette Schlucht in Flutlicht getaucht.
Nach dem Slalomtraining erwartet alle Teams dann das Abenteuer die letzten 10 Minuten von der Slalomstrecke zum Ausstieg im Stockdunklen hinter sich zu bringen.
We survived!
Ein weiteres Abenteuer war die Reise zum 200km entfernten Fluss Tara, an dem das Abfahrtsrennen stattfindet. Mit mehreren Teams gemeinsam auf eigene Faust organisiert wurde die Reise zu einem besonderen Erlebnis.
Um 18:00 ging es los mit einem Busfahrer den wir nicht versatanden und der uns nicht versteht. Aber mit Haenden und Fuessen geht alles. Die Reise dauerte bis 2 Uhr Nachts , da der letzte Teil der Strasse auf abenteuerlich kleinen Strassen (einspurig) zurueckgelegt wurde. Wir waren uns nicht sicher ob der Busfahrere den Weg zur Grenze nach Montenegro kannte oder ob wir irgendwann in einer Sackgasse enden wuerden. Nach strengen Grenzkonrollen mitten in der Nacht erreichen wir dann ein Raftingcamp.
2 Trainingseinheiten auf diesem wundervollen Fluss Tara machen aber alle Strapazen wett. Das Wasser ist tuerkis, die Wellen sind toll und wir mussen feststellen, dass wir genau die richtigen Baeche trainiert haben. Alles wundervoll!!!!
0
3 Kommentare
477
Tina John aus Augsburg | 18.05.2009 | 08:41  
1.164
Julia Fink aus Aichach | 18.05.2009 | 08:44  
4.916
Ute Kohler aus Fürstenfeldbruck | 10.06.2009 | 18:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.