Anzeige

Unterkunft „Am alten Hammelberg“ wird bezogen

Am 27. März ziehen 27 Flüchtlinge in eine neue Unterkunft in Neusäß, Am alten Hammelberg. Die 27 Männer wohnten bisher in der Notunterkunft in Welden, die zum Ende des Monats aufgelöst wird.

Sie stammen größtenteils aus Afghanistan, Pakistan sowie diversen afrikanischen Herkunftsländern und befinden sich bereits seit geraumer Zeit in Deutschland.
Es wäre schön, wenn sich – wie in den anderen Ortsteilen – auch dort ein Helferkreis bilden würde.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger dürfen sich gerne über die Homepage der Stadt Neusäß über ein dort abrufbares Formular oder direkt über die E-Mail-Adresse: neusaesser.fluechtlingshilfe@gmx.de mit der Flüchtlingshilfe Neusäß in Verbindung setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.