Veganes Oktoberfest auf dem Gnadenhof

vegane Dinkelburger

tolle vegane Küche

Am Welttierschutztag waren alle eingeladen, am veganen und vegetarischen Oktoberfest auf dem Gnadenhof in Possenried teil zu nehmen.
Mit feinsten Speisen wie das vegane Schnitzel mit Gemüse, Dinkelburgerleins mit Lauchgemüse, Brokkoli oder Weisskraut und Salatbecher wurde den Besucher der Mund wässerig gemacht. Der Hobby-Gourmet-Koch Peter Rotter hat dies alles frisch aus frischen Zutaten zubereitet.
Vegane Küche kann so vielseitig sein und man kann die Speisen toll anrichten bzw. zusammenstellen. Mit frischen Kräutern aus der Heimat und getrockneten Gewürzen aus der Ferne entstehen Kompositionen feinster Cuisine.

Katzengehege


Viele der Besucher waren über das neue Katzengehege erstaunt. Daniel Rotter führte die bedauerlichen Zusammenhänge aus, die den Bau des Katzengeheges herbei führten.

Gute und ausgelassene Stimmung


Doch die vielen traurigen Geschichten - die ein gutes Happy End nahmen - führten dennoch nicht, das nicht gelacht, gespasst und sich viel unterhalten wurde. Frau Terpoorten und Frau Straub vom Aktionsbündnis "Stoppt den Saustall" - beide leben seit langen vegan - klärten die Besucher auf und sammelten eifrig für die gute Sache Unterschriften.

Es war wieder ein gelungenes Fest. Das Gnadenhof-Team war wieder bestens auf die zahlreichen Besucher eingestellt, so ging das vegan/vegetarische Essen nicht aus und um 18:00 Uhr fand das Oktoberfest in Possenried seinen Ausgang.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.