Die ersten zehn Kandidatinnen für die Wertinger Misswahl stehen fest!

1
Die ersten zehn Miss-Anwärterinnen wurden gewählt: darüber freuten sich Jurymitglied Bussi Schorschi (6.v.l.), Festwirt Werner Schmid (3.v.re.) und Radiomoderatorin Kleo (2.v.re.), die auch in der Jury ist. (Foto: Ronald Schwarz)
Das Vorcasting zur Wahl der Miss Wertinger Volksfest 2014 war erfolgreich. Die ersten zehn jungen Damen, die am 29. Mai auf dem Wertinger Volksfest um die Krone kämpfen, sind gewählt.
Friseurmeisterin Teuta Sylejman (Friseur Dunkl), Peter Schneider (Modehaus Schneider), der TV-bekannte Bussi Schorschi, Dr. Pfeff und ich beurteilten u.a. die rund 20 Teilnehmerinnen fachmännisch, die sich am Ostersonntag in der Diskothek Imperio in Lauingen zur Wahl stellten. Und sie kamen aus Dillingen, Gundelfingen, sogar aus dem benachbarten Baden-Württemberg, aber auch aus Biberbach wie die 20-jährige Jasmin Götz. Beim Vorcasting genügte dieses Mal der Gang über den Laufsteg im selbst gewählten Disco-Outfit. Bei der Endwahl stehen dann allerdings drei Runden im Dirndl oder in der Lederhosn, im Abendkleid und im Bikini auf dem Programm.
Auch weiterhin können sich interessierte junge Damen im Alter zwischen 18 und 28 Jahren, die unverheiratet und ohne Kinder sind, anmelden.
Infos unter: www.wertingervolksfest.de oder facebook.com/WertingerVolksfest
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 17.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.