Pfennigpfeiffer schummelt im Werbeprospekt

Größer als angegeben: Der Preis für eine Dose Rockstar Energiegetränk

In vielen Läden ist 99 Cent ein sehr beliebter Preis. Im Prospekt von Pfennigpfeiffer für den Zeitraum vom 30.12.2013 bis 5.1.2014 wird ihn einem Falle dem Kunden ein solcher Preis vorgetäuscht, obwohl das Produkt teurer ist.

Die 99 Cent sind deswegen so beliebt, weil sich der Kunde beim Erfassen von Zahlen zunächst auf die vorderen Stellen konzentriert. So erscheint ein Preis von 0,99 Euro gleich viel niedriger als 1,00 Euro, obwohl die Differenz gerade mal einen Cent beträgt. Nur wegen dieses psychologischen Tricks ist die Neun eine sehr beliebte Endziffer bei Supermarktpreisen.

Gegen die Verwendung solcher Preise gibt es erst einmal nichts einzuwenden. Ein Problem ist es jedoch, wenn dem Kunden vorgetäuscht wird, dass ein Produkt 99 Cent kostet, obwohl er einen Euro zahlen soll. Dies ist in der Werbung von Pfennigpfeiffer geschehen: Im Angebot sind vier Getränkedosen für 3,99 Euro. Daneben steht jedoch geschrieben: "Entspricht nur 0,99 pro Dose!". Wer jedoch nachrechnet, kommt auf einen Preis von 0,9975 Euro - was einem Euro deutlich näher liegt als den 99 Cent und jeder Kaufmann auf einen Euro aufrunden würde. Bei Umrechnung in Pfennige ergibt sich eine Differenz von etwa eineinhalb Pfennigen zu den angegebenen 99 Cent.

Der Literpreis wird hingegen wahrheitsgemäß mit 2,00€/l im Prospekt angegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.