Waldbrand am Geburtenwald

Feuerwehrauto beim Geburtenwald - zwischen Auto und Infotafel sieht man Feuerwehrleute beim Einsatz.
Stadtallendorf: Geburtenwald | Am 21.3.2015 ungefähr gegen 19:30 Uhr fuhr die Feuerwehr von Stadtallendorf mit wahrscheinlich vier Fahrzeugen zu dem nahe der Chemnitzer Straße gelegenen Geburtenwald, wo ein Brand ausgebrochen war. Da sich glückerlicherweise kein größerer Waldbrand entwickelte, konnten sich zwei Löschfahrzeuge gleich wieder auf den Rückweg machen. Die Feuerwehr verblieb mit einem Löschfahrzeug an der Brandstelle, während ein anderes Fahrzeug bei den Garagen in der Chemnitzer Straße blieb.

An der Stelle, wo der Brand ausgebrochen war, befanden sich Sitzgelegenheiten für Besucher des Geburtenwalds. Der Brand könnte durch fahrlässigen Umgang mit Feuer entstanden sein.

In dem zugehörigen Waldstück hatte es in den letzten Jahrzehnten schon mehrfach gebrannt, wobei zum Teil deutlich größere Flächen brannten, aber nur die Vegetation am Boden abbrannte und die meisten Bäume überlebten.

Der Brandschaden vom 21. März ist so klein, dass er dem vorbeikommenden Spaziergänger nicht auffällt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.