Ein guter Anfang mit kleiner Panne

Doppelblock
Seelze: Turnhalle der Brüder-Grimm-Schule |

Volleyball - Aufbaurunde Kreisliga Ost (Männer)


Zwei ordentliche Spiele hat die Sportgemeinschaft Letter 05 zusammen mit ihrem Partner der HSC am Wochenende in der Volleyball Kreisliga Aufbaurunde abgeliefert. Die beiden Teams spielen im Moment zusammen und bestreiten unter dem Namen der SG die Saison 2015/2016.
Zu Gast waren in Letter die Teams vom SSV Südwinsen und der SF Aligse III.
Letter startete souverän in den ersten Satz und bezwang die noch junge Mannschaft aus Südwinsen mit 25 : 6 Punkten. Dann aber folgten im zweiten Satz doch etliche Fehler auf der letterschen Seite und Südwinsen kam viel besser ins Spiel. Die Partie war sehr ausgeglichen und die SG hatte Mühe den zweiten Satz für sich zu entscheiden. Knapp aber mit 25:22 Punkten trennten sich die Gegner und Letter konnte wieder zwei Punkte auf ihrem Konto verbuchen.

Auch die SF Aligse verlor beide Sätze gegen Letter mit 25:17 und 25:21 Punkten. Letter führt damit nun die Tabelle an und hat sich zumindest schon mal ein kleines Polster geholt, wenn dann wirklich die Rivalen kommen.

Spannend war dann in jedem Fall das dritte Spiel am Sonnabend, den 10. Oktober 2015 in der Turnhalle der Brüder-Grimm-Schule. Südwinsen hatte im Vorfeld Zeit seinen Gegner zu studieren und nutzte im ersten Satz dieses auch und bezwang die SF Aligse mit 25:18. Der zweite Satz war umkämpft und ging an SF Aligse. Der Tiebreak sollte die Entscheidung bringen. Seitenwechsel und kurze Pause verleiteten scheinbar einen jungen Spieler zur Annahme, das Spiel sei aus. Er wollte nur helfen und leistete sich einen Fauxpas! Vermutet wurde, dass auch in der Aufbaurunde ein Unentschieden möglich sei, wie einst in der Jugendrunde. Die Spiele der Kreisliga sind aber auf zwei Gewinnsätze ausgerichtet. Fix wurde versehentlich nach dem 1:1 das Netz gelöst, um es abzubauen und keiner der umstehenden Erwachsenen verhinderte dies.

Die alte marode Netzanlage in Letter sorgte dann anschließen fast 15 Minuten für “Spaß“, bis das Netz wieder auf 2,30 cm hing und endlich weiter gespielt werden konnte und am Ende Aligse den Satz mit 15:12 für sich entschied.

Am 21. November findet um 15 Uhr in Letter das nächste Heimspiel statt. Dann wird der TuS Lachendorf und die TSV Burgdorf zu Gast sein. Ob Letter sich hier auch beweisen kann, wird sich zeigen.

Zuschauer sind gern gesehen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Das Team der SG sucht übrigens noch Mitspieler ab Jahrgang 2002 und älter. Trainiert wird immer donnerstags ab 17 Uhr in der Brüder-Grimm-Schule in Letter.
Zusatztraining bei der HSC ist möglich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.