Zeltlager 2015 – der Countdown läuft

Seit etwa einer Woche sind wir in der heißen Phase – ab heute glühen wir!

Am heutigen Donnerstag versammelten sich mehr als 20 Feuerwehrkameraden aus allen Ortsfeuerwehren in einer Linderter Scheune, um die Zeltlager-Betreuer beim Aufladen sämtlicher Gerätschaften zu unterstützen. U.a. 20 Zelte, vier Kühlschränke, 20 Sitzgarnituren, 3 Schlauchboote, ein Surfbrett, ein Hygieneboard, Wasserleitungen, Elektrik, Küchenmaterielien, Bastelausstattung, Spiele, Preise und zahlreiche Kleinteile mussten auf das vom Bauhof gestellte LKW-Gespann sowie weitere Anhänger verlastet werden.

Die Stimmung war großartig – allen Helfern war anzumerken, dass sie unbedingt zum guten Gelingen des Zeltlagers beitragen wollten. Und nebenbei war noch genug Luft für qualifizierte Kommentare und Prognosen zu erwarteten Ereignissen, Wetterentwicklungen und Ergebnissen der bevorstehenden Zeltlagerwoche am Parksee Lohne.

Einige Helfer legten am Ende des Aufladens noch eine Sonderschicht ein, denn die besagte Scheune steht nur in einer Woche im Jahr nahezu leer. Dieser Umstand wurde ausgenutzt, um mit Hilfe von Staplerfahrer Malte die Aufstellung der Hochregale zu optimieren und nebenbei einmal ordentlich durchzufegen. Das Einladen eine Woche später dürfte dann (fast) ein Kinderspiel werden.

Der Stadtjugendfeuerwehrwart zeigte sich beeindruckt vom hohen Engagement aller anwesenden Kameraden und sprach ein großes Lob aus. Trotzdem wurde ihm unmissverständlich deutlich gemacht, was passieren wird, sollte das Lob einmal nicht groß genug ausfallen…

Am morgigen Freitag wird sich dann die Stadtjugendfeuerwehr-Karawane gen Nordosten in Bewegung setzen. Und vielleicht wird der Pranger bis zum Aufbauen der Zelte auch wieder gelöst sein…
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.