Kinder erhalten Auszeichnung

Das Entzünden einer Kerze mit einem Streichholz gehörte ebenfalls zu den Prüfungsaufgaben.
Ronnenberg: Feuerwehrhaus Empelde | Für 14 Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Empelde und Ronnenberg wurde es am vergangenen Sonntag Ernst. Denn am Feuerwehrhaus in Empelde fand die Abnahme der Kinderflamme statt.

Jeder Teilnehmer musste fünf Stationen durchlaufen, in denen er sein Wissen beweisen musste. Die Aufgaben umfassten unter anderem das Absetzten eines Notrufs über Telefon, das sichere Entzünden einer Kerze mit einem Streichholz, das Erklären der Schutzkleidung in der Jugendfeuerwehr, sowie eine kleine Aufgabe aus dem Bereich der ersten Hilfe.
In einer gemeinsamen Partie „Ultimate Frisbee“ wurde dann noch die Teamfähigkeit der Kinder gefordert.

Nach knapp 2 Stunden hatten alle Teilnehmer bestanden und erhielten die ersehne Auszeichnung. Der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Matthias Düsterwald und der Ronnenberger Ortsbrandmeister Andreas Keese verliehen an 11 Kinder die Kinderflamme der Stufe 2 und an drei Kinder die Flamme der Stufe 3.

Nach der Ehrung, an der auch zahlreiche Eltern teilnahmen, gab es zur Stärkung noch für alle Bratwurst vom Grill.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.