Jugendfeuerwehr Empelde macht mit beim großen Rausputz

Ronnenberg: Feuerwehrhaus Empelde |

Am vergangenen Samstagmorgen, trafen sich neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr Empelde, um an der Müllsammelaktion „Der große Rausputz“ teilzunehmen und die Feldmark zwischen Empelde und Wettbergen, sowie den Empelder Rodelberg von Müll zu befreien.

Ein Teil der Jugendlichen machte sich auf den knapp 2,6 Kilometer langen Weg durch die Feldmark. Um dabei die Wege, Gräben und Gebüsche von allerhand Müll, wie Silvesterknaller, Flaschen, Verpackungen und einen Regenschirm zu befreien.

Der andere Teil der Gruppe widmete sich dem Rodelberg und den Wegen um das Regenrückhaltebecken. Erstaunt waren die JF-Mitglieder vor allen, wieviel Müll sie auf dem Rodelberg fanden. So füllten sich allein dort zwei große Müllsäcke mit Lebensmittelverpackungen, Altkleidern, Batterien, Essenresten, einigen Einweggrills und einer Schranktür.

Am Ende der Sammelaktion trugen die Gruppen ihre „Beute“ zusammen. In den knapp drei Stunden waren neun Säcke mit Müll gefüllt und die Umwelt ein bisschen sauberer geworden.

Zum Abschluss ließ man den Dienst bei einem gemeinsamen Mittagessen vom Grill ausklingen. Und da es allen gefallen hatte (und nicht zuletzt auch weil viele vorbeikommen Passanten sehr lobende Worte für die Jugendlichen hatten), entschied man sich auch im nächsten Jahr wieder eine solche Aktion durchzuführen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.