Erfolgreicher Ausbildungslehrgang an der Brandübungsanlage Empelde

Die Teilnehmer und Ausbilder
Ronnenberg: Feuerwehrhaus Empelde | Am heutigen Samstag fand wieder ein Ausbildungsdurchgang an der Brandübungsanlage des Förderverein der Ortsfeuerwehr Empelde e.V. statt. Dabei konnten 12 Kameraden aus dem Ronnenberger Stadtgebiet ausgebildet werden.

Bereits am Donnerstagabend fand die Ausbildungsunterricht zum Durchgang statt. Dabei wurde den Teilnehmern unter anderem das Vorgehen beim Öffnen einer Brandraumtür erläutert. Daneben wurden die Kameraden aber auch zum Umgang und über die Einsatzgrenzen der Schutzkleidung sensibilisiert.

Am Samstag folgte dann der eigentliche Ausbildungsdurchgang. Am Vormittag erhielten die Teilnehmer eine Einweisung in die Übungsanlage, und die dort vorhandenen Sicherheitseinrichtungen. Nach einem kurzen Gesundheitscheck würde die Türöffnungsprozedur erstmal ohne angelegte Atemschutzgeräte geübt.

Gegen Mittag dann wurde die Brandübungsanlage befeuert. Zu Beginn der "heißen" Ausbildung wurde erneut die Türöffnungsprozedur und das Vorgehen in einen Brandraum geübt. Dabei hatten die Teilnehmer die Aufgabe truppweise (also in zweier Teams) eine Gasflasche aus dem Übungsraum zu bergen. Im Anschluss daran ging es dann zur Flash-Over-Ausbildung über. Den Teilnehmer wurde erklärt und gezeigt, wie eine Rauchgasdurchzündung abläuft, welche Möglichkeiten sie haben diese Gefahr zu Erkenne und wie sie sich in einem solchen Moment zu verhalten haben.

Im Anschluss an den Ausbildungslehrgang folgte dann noch ein kurzes Resümee, bei dem die Teilnehmer, aber auch die Ausbilder ein durchweg positives Feedback gaben.

Weitere Bilder auf unserer Internetseite.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.