Beförderung und Jugendfeuerwehr-Ehrungen: JHV der FF Linderte

112. JHV der FF Linderte - Geehrte Jugendfeuerwehr-Mitglieder, Stadt- und Ortsbrandmeister
 
112. JHV der FF Linderte - Stv. Stadtbrandmeister H. Wissel, stv. Ortsbrandmeister M. Ruhl, Stadtbrandmeister J. Tadje, Ortsbrandmeister J. Kölle
Linderte: Dorfgemeinschaftshaus |

Beförderung und Jugendfeuerwehr-Ehrungen
112. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Linderte


Im gut gefüllten Saal des Dorfgemeinschafthauses im Ronnenberger Ortsteil Linderte fand am Samstag, 15.02.2014 die 112. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Linderte statt. Ortsbrandmeister Jürgen Kölle konnten neben zahlreichen Gästen der Stadtfeuerwehr erstmals die neue Ronnenberger Bürgermeisterin Stephanie Harms begrüßen. In seinem Bericht berichtet er von einem ruhigen Einsatzjahr welches die Kameraden genutzt haben sich auf diversen Lehrgängen fortzubilden und den Einbau einer neuen Heizungsanlage im Feuerwehrhaus tatkräftig vorzubereiten. Kultureller Höhepunkt des Jahres 2013 in Linderte war das Konzert des Musikzuges im Herbst, in dessen Rahmen die Nachwuchsmusiker ihr Debut gaben und ein alter Amboss zum Musikinstrument erhoben wurde. Auf der Senioren-Weihnachtsfeier traten die "neuen und alten" Klarinetten erstmals als Klarinetten-Dezimett (10 Klarinetten!) auf.

Nach bestandenen Gruppenführerlehrgängen wurde der stellvertretende Ortsbrandmeister Matthias Ruhl im Rahmen der Versammlung von Stadtbrandmeister Jörg Tadje zum Löschmeister befördert. Außerdem wurden fünf Jugendfeuerwehr-Mitglieder für ihre herausragende Dienstbeteiligung geehrt. Ella Kolmer (10), Jana Kolmer (12) und Marek Vetter (9) waren im Jahr 2013 bei allen Übungsdiensten dabei, was einer ausgewöhnlichen Leistung von 100 % entspricht. Dafür wurden sie mit einer neu geschaffenen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Die beiden zweitplatzierten Leona Kölle (9) und Darius Tränkner (10) haben jeweils nur einmal gefehlt und erhielten dafür - wie auch die erstplatzierten - Gutscheine, die vom Förderverein der Feuerwehr Linderte gestiftet wurden. Die insgesamt hohe Dienstbeteiligung der Jugendfeuerwehr von durchschnittlich ca. 93 % ist sicher auch dem abwechslungsreichem Jahresprogramm zuzuschreiben, dass neben der klassischen feuerwehrtechnischen Ausbildung und Wettbewerben auch viele weitere Angebote wie Besichtigungen, Fahrradtouren, sportliche Betätigung oder eine Wochenendfahrt zu bieten hat. Im Jahr 2013 war die JF Linderte u.a. bei der Teilnahme am Fotowettbewerb der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen erfolgreich, wo sie einen Preis von 100,- € gewann!

Die aktiven Mitglieder der FF Linderte wählten im Rahmen der Jahreshauptversammlung Lars Frohner einstimmig zum neuen Sicherheitsbeauftragten, er folgt Roland Burgmann nach. Nachfolger für Alexander Behrens als Musikzugsprecher ist Christian Haberstroh, der Anfang der Woche von den Mitgliedern des Musikzuges gewählt wurde.

Im Ausblick auf das Jahr 2014 betonte Ortsbrandmeister Jürgen Kölle als besondere Höhepunkte den Besuch des "Rappel de Duclair", der rund um den 1. Mai zum 30 jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft in Linderte sein wird und das große Feuerwehrjubiläum "112 Jahre FF Linderte", das am 27. und 28. Juni auf Hof Burchard u.a. mit einem Kindernachmittag und einer Scheunenfete gefeiert werden wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.