EM-Bronze für Holzkirchner Hammerwerfer Eder

Andreas Eder (rechts) gewann Bronze im Hammerwruf; Kenneth Jansson aus Schweden (Mitte) gewann Gold, Andrzej Piaczkowski aus Polen Silber.
Bei der 11. Senioren-Hallen-Europameisterschaft mit Winterwurf der Leichtathleten hat der Holzkirchner Andreas Eder erfolgreich teilgenommen. Im italienischen Ancona, wo nach 2009 zum zweiten Mal die Europameisterschaften stattfanden, ging er für den Integrativen Sportverein SG-Handicap Nördlingen an den Start. Insgesamt kämpften 3090 Sportlerinnen und Sportler aus 41 Nationen in Italiens modernster Leichtathletikhalle um die Europameistertitel.

Der Hammerwerfer Eder begann seinen Wettkampf bei perfekten Witterungsbedingungen mit einem ungültigen Versuch. Bereits im zweiten Durchgang konnte er sich jedoch mit seinem Wurf auf den vierten Platz verbessern. Im sechsten und letzten Versuch erreichte Eder eine Weite von 39,95 Meter und gewann damit Bronze hinter dem Sieger Kenneth Jansson aus Schweden und dem Zweitplatzierten Andrzej Piaczkowski aus Polen.

In seiner zweiten Disziplin, dem Gewichtwerfen, erreichte Eder einen guten sechsten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.