TSV Neusäß startet mit Niederlagen in Badminton-Saison 2014/15

TSV Neusäß Badminton - 1. Mannschaft Saison 2014/15
Der TSV Neusäß I hat zum Start in die neue Saison in der Bezirksliga Nord am Sonntag eine knappe und bittere Niederlage gegen den TSV Gersthofen II hinnehmen müssen. Beide Mannschaften konnten hinsichtlich ihres Kaders aus dem Vollen schöpfen. Die Punkte für den TSV Neusäß erzielte die 16-jährige Ina Augustin im Dameneinzel und im Damendoppel mit Hilde Bietsch. Außerdem überzeugten Wolfgang Stark und Peter Augustin im ersten Herrendoppel in der Gersthofener Pestalozzi-Halle und markierten das 3:5 für die Gäste. In drei Sätzen unterlagen das zweite Herrendoppel um Andreas Sturz und Michael Stauner sowie Mannschaftsführer Michael Eher im dritten Herreneinzel.

Traditionell ist auch der TSV Neusäß II in der Bezirksklasse B-Nord am Samstag mit einer Niederlage gegen den VfB Bächingen in die Spielzeit 2014/15 gestartet. Die Neusässer Punkte bei der 3:5-Auswärtspleite holten das zweite Herrendoppel um Paul Reichenbach und Robert Eble, Ina Augustin im Dameneinzel sowie Paul Reichenbach im dritten Herreneinzel. Da Ina Augustin offiziell als Ersatzspielerin gemeldet ist, darf sie in der Hinrunde gemäß Reglement prinzipiell zwei Spiele in der 1. Mannschaft bestreiten, bis sie für die 2. Mannschaft gesperrt ist.

Nach zwei Spielen in der Jugend-Bezirksliga führt die SG Diedorf/Neusäß I die Tabelle vor der SG Diedorf/Neusäß II an. Beide Teams kehrten vom Doppel-Spieltag aus Aichach am 21. September mit glatten 8:0-Siegen zurück, ohne eine Partie bestritten zu haben. Denn sowohl der TSV Gersthofen als auch Gastgeber TSV Aichach hatten keine bzw. nicht genügend Spieler dabei. Die Schüler, ebenfalls eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Diedorf, führen die Tabelle in der Bezirksliga nach einem kampflos gewonnenen Spiel gegen die TSG Augsburg II und einem Remis gegen den TV Dillingen II an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.