Souveräner Auwärtssieg der Schmuttertaler D3

Trotz einiger Bedenken des Teams zu Spielbeginn wegen der recht großen und körperlich starken Gegenspieler, feierte die Schmuttertal-D3 einen souveränen Auswärtserfolg in Neumünster. Dabei war es wahrlich nicht leicht, agierten die Hausherren zu ihrer körperlichen Überlegenheit auch noch mit ziemlich viel Ellbogen. Spielerisch konnten sie jedoch nicht mithalten, weshalb der 07-Keeper Marvin Keutzer diesmal einen recht ruhigen Nachmittag erlebte. So war die 2:0-Pausenführung für die Gäste durch zwei feine Einzelaktionen von Felix Krauß (9.) und Jona Pfeiffer (16.) auch hoch verdient.

Auch nach dem Wechsel verhinderte die sehr körperbetonte Spielweise der Holzwinkel-Truppe oft ein schöneres Kombinationsspiel der Jungs der Trainer Alfred Kraus und Andy Schierz. Die Vorentscheidung fiel eigentlich schon nach 44 Minuten, doch der Schiedsrichter pfiff eine Notbremse des Heimkeepers voreilig ab, obwohl der Ball nach der Aktion von Jona Pfeiffer noch ins Tor trudelte. Den fälligen Neunmeter vergab die JFG-D3 dann prompt. Jona Pfeifer holte sich seinen Treffer jedoch nach einer kurzen Verletzungspause zurück und machte mit dem 3:0 endgültig alles klar (54.). So kann man mit den nun zehn Punkten nach sieben Spielen im Lager der JFG Schmuttertal 3 recht zufrieden sein. (Andy)

Es haben gespielt:
Marvin Keutzer – Felix Krauß, Stefan Saar, Elio Bartilomo – David Batista, Jakob Hartinger, Valentino Hertel – Patrick Helmlinger, Simon Kutter / Julian Fisel, Kajus Gleißner, Elias Winderl, Jona Pfeiffer, Liam Wrathall.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.