Schmuttertaler D3 liefert großen Kampf

D3 - JFG Schmuttertal 07
Ganz anders als noch unter der Woche in Ustersbach präsentierten sich die Schmuttertal-07-Jungs in der Partie gegen das Spitzenteam aus Anhausen. Schon in der Kabine und beim Aufwärmen viel konzentrierter und zielgerichteter zeigte sich das Team und kam deshalb auch gut in die Partie. Der Gast aus Anhausen präsentierte sich seiner Tabellenposition angemessen zwar klar Feldüberlegen und hatte etliche Torchancen, doch die D3 hielt gut dagegen und schaffte auch immer wieder Entlastung. Einzig beim Gegentor kurz vor der Pause sah man nicht gut aus, ließ doch Anhausens stärkster Spieler, die Nummer elf, mit einem Dribbling gleich vier Heimakteure aussteigen und erzielte die Führung für sein Team (27.).

Auch nach dem Seitenwechsel investierte die Schmuttertal-Truppe weiterhin Alles, hatte aber trotzdem zunehmend Mühe mit den wirklich starken Gästen. Allerdings hat man mit Marvin Keutzer einen überragenden Keeper, der trotz der am Ende knappen Niederlage wieder einmal zum „man oft the match“ wurde, was sicher auch die Gäste so sehen werden. Zumal man mit dem SSV Anhausen die stärkste Offensive der Liga (bisher schon 22 Tore!) zu Gast hatte. Am Ende konnte man trotz der fehlenden Punkte sehr zufrieden nach Hause gehen. Mit dieser Leistung hätte man unter der Woche in Ustersbach sicher gewonnen. Nächsten Samstag geht es dann auf die weiteste Auswärtsreise bis nach Neumünster zur JFG Holzwinkel 2.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.