Gala-Ball des TSV Neusäß – 80. Geburtstag gebührend gefeiert

Auch Bürgermeister Greiner und seine Frau folgten der Einladung des TSV Neusäß (v.l.: Norbert Graßmeier, Jelka und Erwin Schröder, Frau und Herr Greiner, Thomas Meyer)

Mit einem Gala-Ball am 26. Oktober 2013 hat der TSV Neusäß seinen 80. Geburtstag in der Stadthalle Neusäß mit gutem Essen, Tanz und viel Spaß gefeiert.

Etwa 200 elegant gekleidete Gäste waren gekommen, um den Anlass gebührend zu begehen – die Feier ging dann auch bis in die frühen Morgenstunden. Ein besonderes Highlight: die Geburtstagstorte, die die acht Abteilungen sowie das Berghaus und das Vereinsheim in Form von Piktogrammen zeigte. Bürgermeister Richard Greiner und Vereinsvorstand Norbert Graßmeier schnitten das süße Meisterwerk gemeinsam an.
Im Mittelpunkt stand jedoch das Tanzen: Für die richtige Tanzmusik sorgte das Quintett INTAKT, hier war vom Walzer bis zum Jive für alle etwas dabei. Zwischendurch zeigten das Tanzpaar Stephanie Meindl und Philipp Deisler (TTC München) und die neu gegründete Cheerleader-Gruppe Flying Cheethas (TSV Neusäß/TSV Diedorf), was tänzerisch so alles möglich ist. Stärken konnten sich die Gäste bei einem Drei-Gänge-Menü. Ein besonderer „Leckerbissen“ war auch die diesjährige Tombola: Etwa 100 Gewinner konnten sich freuen – Hauptpreis war ein Wellness-Wochenende, aber auch ein 100-Euro-Einkaufsgutschein, ein Kaffeeautomat und verschiedene Geschenkkörbe fanden einen neuen Besitzer.

Viele Gäste genossen den Abend und feierten bis in die frühen Morgenstunden. Einige ließen den Gala-Ball bei einem „Absacker“ bei den Fußballern im Foyer ausklingen. Sowohl die Organisatoren als auch Gäste sind sich einig: Der Gala-Ball war eine rundum gelungene Veranstaltung, die dem Ehrentag des TSV Neusäß in jedem Fall gerecht wurde.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 07.12.2013
myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 23.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.