110:80...

Die Handballabteilung des TSV Neusäß
… So lautete die Tor-Bilanz des ersten Spieltages der Neusässer Handballer zum Saisonauftakt am Samstag (20.9.). Gleich fünf Teams konnten sich gegen ihre Gegner durchsetzen. Nachdem das alljährliche Abteilungsfoto mit allen Mannschaften geschossen war, wünschte Richard Greiner, 1. Bürgermeister von Neusäß, den Handballern eine erfolgreiche Spielzeit und eröffnete so die Saison 2014/15. Highlight des Tages: Die Minis und E-Jugend-Spieler durften mit der Damen- und Herrenmannschaft vor Spielbeginn einlaufen.
Den Anfang des Heimspieltages hatte mittags bereits die gemischte E-Jugend gemacht, welche gleich zwei Spiele bestritt. Gegen den TSV Haunstetten konnte man dank starker kämpferischer Leistung mit 7:6 gewinnen, mussten sich jedoch im zweiten Match gegen den TSV Gersthofen mit 7:14 geschlagen geben. Im Anschluss bremsten die Damen von Trainer Gunter Becher die Aufstiegsträume des TSV Göggingen II aus und gingen mit einem verdienten 25:13-Sieg vom Platz. Den Schlusspunkt in heimischer Halle setzten die Herren um Trainer Mark Wilhelm mit einem ungefährdeten 28:18-Sieg gegen die TSG Augsburg. Doch auch auswärts wurden fleißig Punkte für die Schmuttertaler gesammelt. Während die Mädels der weiblichen B-Jugend gegen Meitingen mit 13:5 triumphierten, wiesen die Jungs der männlichen B-Jugend den BHC Königsbrunn mit 30:24 in die Schranken.
Zuletzt bedanken wir uns bei allen Helfern und den zahlreichen Fans, die zusätzlich zu den hohen Temperaturen in der Eichenwaldhalle auch die Stimmung kräftig anheizten und so zu diesem äußerst gelungenen Saisonauftakt mit beigetragen haben. So kann es weitergehen!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 04.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.