Neusässer Weihnachtsmarkt öffnet am 28. November

Lebende Krippe auf dem Neusässer Weihnachtsmarkt
 
Unterwegs mit der Eisenbahn.
Weihnachtlichen Klängen lauschen, neuen Christbaumschmuck für den Weihnachtsbaum aussuchen oder einfach nur gemütlich einen Glühwein trinken: Der Neusässer Weihnachtsmarkt stimmt ab dem 28. November auf die Adventszeit ein. Am Freitag, 28. November, eröffnet 1. Bürgermeister Richard Greiner um 17.00 Uhr offiziell den Weihnachtsmarkt.

An den vier Adventswochenenden erwartet die Besucher in der Remboldstraße eine Vielzahl an Buden, die zum Stöbern und Verweilen einladen. Des Weiteren gibt es wieder die Lebende Krippe, die Pferde-Kutsche sowie die Eisenbahn am Spielplatz für Kinder. Außerdem wird die Ballettschule Bender mit ihrer lebenden Spieldose auftreten und „s`Kasperle kommt“.

Der Nikolaus ist mit seinem Helfer Knecht Ruprecht bei der Eröffnung sowie jeden Samstag von 18.00 - 20.00 Uhr und Sonntag von 16.00 - 19.00 Uhr unterwegs, um Geschenke an die Jüngsten zu verteilen. Ebenfalls lädt das Weihnachtsmarktfeuer wieder zum Aufwärmen ein und die Neusässer Schüler basteln und backen, um wie in den Jahren zuvor ein soziales Projekt zu unterstützen. Ein Rahmenprogramm auf der Bühne stimmt zusätzlich auf die Weihnachtszeit ein.

Der Weihnachtsmarkt ist eine Veranstaltung der Stadt Neusäß, die von der Aktionsgemeinschaft Neusäß e. V. unterstützt wird.

Öffnungszeiten
Freitag und Samstag jeweils von 16 bis 21 Uhr
Sonntag von 14 bis 20 Uhr

Programm


1. Wochenende
Freitag, 28.11.

17.00 Uhr Eröffnungsfeier mit dem Jugendblasorchester der Sing- und Musikschule Neusäß e. V.
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender

Samstag, 29.11.
17.15 Uhr „Schulchor Elias-Holl“
Singklasse der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg
Ltg. Dominik Uhrmacher
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
19.00 Uhr Posaunengruppe der Gersthofer Musikschule „Bone Ton“

Sonntag, 30.11.
16.30 Uhr Band Horizont „Weihnachten mit viel Gefühl“
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
18.30 Uhr Band Horizont „Weihnachten mit viel Gefühl“


2. Wochenende
Freitag, 05.12.

18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
18.45 Uhr s`Kasperle kommt
„Trubel auf dem Weihnachtsmarkt“

Samstag, 06.12.
17.00 Uhr Stadtkapelle Neusäß
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
19.00 Uhr Young Stage „Merry Christmas“

Sonntag, 07.12.
16.00 Uhr Augsburger Drehorgelorchester
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
18.45 Uhr s`Kasperle kommt
„Trubel auf dem Weihnachtsmarkt“


3. Wochenende
Freitag, 12.12.

18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
18.30 Uhr Männgergesangverein Liederkranz Hainhofen

Samstag,13.12.
16.00 "mensch mayr!" - very christmas
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
19.00 Uhr Gospelchor Voices of Joy – Augsburg
“Wunderwelt Vorweihnachtszeit”

Sonntag, 14.12.
14.00 Uhr Fröhlich wird es sapperlot, mit Santa`s Lieblingsband „SoWhat“
17.00 Uhr Stadtkapelle Neusäß
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
19.00 Uhr Posaunengruppe der Gersthofer Musikschule „Bone Ton“


4. Wochenende
Freitag, 19.12.

17.00 Uhr Kinder- und Jugendchor St. Ägidius: Weihnachtspotpourri
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
19.00 Uhr Gospelchor Salvation

Samstag, 20.12.
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
18.30 Uhr Augsburger Drehorgelorchester

Sonntag, 21.12.

16.00 Uhr Augsburger Drehorgelorchester
18.00 Uhr Spieldose der Ballettschule Bender
18.30 Uhr „Vocalissimo“: „Weihnachtslieder aus aller Welt“
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 08.11.2014
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 06.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.