Neusässer Volksfest ist eröffnet

Spielte zum Auftakt des Volksfestes 2014: Die Stadtkapelle Neusäß
Das Neusässer Volksfest 2014 ist eröffnet. Zwar fiel der traditionelle Festumzug leider dem Regen zum Opfer, dies tat aber der Stimmung keinem Abbruch. So wurden der Freibierausschank und das Standkonzert der Stadtkapelle Neusäß direkt ins Festzelt verlegt. Seine Premiere beim Bieranstich brachte 1. Bürgermeister Richard Greiner mit vier gezielten Schlägen gut hinter sich.

Ebenfalls ins Zelt verlegt werden musste die Verlosung des Alt-Neusässer Maibaums, die ursprünglich während des Freibierausschankes an der Remboldstraße geplant war. Mit der Losnummer „737“ gewann Roswitha Erz aus Neusäß den Maibaum als Brennholz und war erst mal sprachlos. Angeliefert wird der zerschnittene Maibaum von der Feuerwehr direkt nach Hause. Dabei soll aber nicht der ganze Maibaum verschürt werden, wie Roswitha Erz betonte, sondern mindestens ein Stück mit den schönen Schnitzereien soll aufgehoben werden und einen würdigen Platz erhalten.

Das Neusässer Volksfest kann noch bis zum 21. September auf dem Festplatz an der Georg-Odemer-Straße besucht werden. Dabei dürfen sich die Gäste auf ein buntes Programm freuen. Zum Abschluss werden am Sonntag, 21. September, die Meister und Auf-steiger der Saison 2013/2014 der Sportvereine im Festzelt geehrt. Beginn ist um 16.00 Uhr.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 04.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.