Neujahrsempfang in Steppach

von links Bürgermeister Richard Greiner, Michael Graus und Hans Lang begrüßten die Gäste auf dem Steppacher Neujahrsempfang
Neusäß: St. Raphael | Pastoralmesse von Karl Kempter und anschließend Neujahrsempfang in Steppach

Der Neujahrsempfang in St. Raphael in Steppach gehört zum alljährlichen Auftakt ins neue Jahr. Mit der Pastoralmesse von Karl Kempter gestaltete der Kirchenchor, unter Leitung von Markus Müller-Walter, den feierlichen Gottesdienst und anschließend versammelten sich die Gäste im angrenzenden Gemeindesaal. Pfarrer Georg Egger, Bürgermeister Richard Greiner, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Hans Lang und Michael Graus, sowie eine Gruppe Sternsinger begrüßten die Anwesenden. Das Küchenteam der Gemeinde sorgte wieder für einen reichlich gedeckten Tisch, zu dem ein Glas Sekt oder wahlweise Orangensaft gereicht wurde.
„Es freut mich, dass sich dieser dynamische Stadtteil so vorteilhaft entwickelt“, erklärt Bürgermeister Richard Greiner und richtet die besten Grüße und Wünsche seitens der Stadt an die Steppacher Bevölkerung aus. Das aktive Vereinsleben und die lebendige Pfarrgemeinde mit den Angeboten einer öffentlichen Bücherei zeichnen Steppach aus. Besonders das Engagement für die Jüngsten am Ort sei durch die Raphael Spatzen, unter Leitung von Andrea Hartinger, eine ganz besondere Bereicherung.
Gute Arbeit benötigt auch eine finanzielle Unterstützung, so Barbara Lang. Sie überreichte aus einem Spendentopf kleine Finanzspritzen sowohl für den Kinder- und Jugendchor als auch für die Maibaumfreunde und die Jugend der Pfarrgemeinde. Die Spenden kamen einerseits vom Nikolaus, der in Steppach unterwegs war und andererseits vom Erlös des beschädigten Maibaumes, der kurzerhand in Stücke gesägt und beim letzten Herbstfest verkauft wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.