Bayern Rundfahrt am 30. Mai in Neusäß zu Gast

Bereits 2008 war die Bayern Rundfahrt in Neusäß zu Gast: Das Starterfeld auf der Höhe vom Titania.
 
Zieleinfahrt auf der Hauptstraße 2008.
Im Mai 2014 geben die Radprofis bei der Bayern Rundfahrt wieder ihr Bestes. Davon können sich die Neusässerinnen und Neusässer am 30. Mai direkt vor Ort selbst überzeugen. Denn dann ist die Bayern Rundfahrt in Neusäß zu Gast.

Neusäß bildet das Etappenziel der dritten Etappe, die von Grassau in unsere Heimatstadt führt und mit 233 Kilometern das längste Teilstück der Rundfahrt bildet. Die Radprofis werden gegen 15.30 Uhr zur ersten Zieldurchfahrt in Neusäß in der Hauptstraße erwartet. Es folgt eine weitere Runde durch Neusäß und gegen 16.00 Uhr die endgültige Zieleinfahrt der Radprofis in der Hauptstraße. Im Anschluss an die Zieleinfahrt erfolgt direkt die Siegerehrung.

Um auf die Zieleinfahrt einzustimmen ist in der Hauptstraße am Freitag, 30. Mai, ein Rahmenprogramm vorgesehen. Dieses dauert von 13.00 bis voraussichtlich 15.00 Uhr. Hier können sich die Zuschauer unter anderem im Hochradfahren üben und die Kinder in einem Kids Bike Cup gegeneinander antreten. Außerdem wird es eine Showeinlage mit dem deutschen und süddeutschen Meister-Mountainbiketrial Master, Vossy Gardony, geben. Des Weiteren werden verschiedene Infostände der Sponsoren aufgebaut sein. Musik sowie Stände für Essen und Getränke runden das Ganze ab.

Im Anschluss an die Siegerehrung der Radprofis geht es am Freitag, 30. Mai, um 17.00 Uhr mit „Kultur im Park“ los. Hier erwartet die Besucher ein vielseitiges musikalisches Programm auf der Bühne im Ägidiuspark. Und auch am Samstag, 31. Mai, heißt es noch einmal „Kultur im Park“.

Sperrungen am 30.05.
Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sowie die Sicherheit der Teilnehmer und Besucher zu gewährleisten wird es am 30. Mai zu Sperrungen im Stadtgebiet kommen. So ist die Hauptstraße ab Ecke Daimlerstraße bis zur Augsburger Straße/Vater-Klein-Straße von 08.00 bis 18.30 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt. In der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr ist die Rennstrecke für den Verkehr komplett gesperrt. Für eventuell auftretende Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis.

Insgesamt führt die Bayern Rundfahrt von Vilshofen nach Nürnberg. Weitere Gastgeber des wichtigsten deutschen Profirennens sind Freilassing, Reit im Winkl, Grassau und Wassertrüdingen am Hesselberg. Unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Joachim Herrmann stehen insgesamt 784 Kilometer auf dem Rennprogramm der 133 Profis aus 19 Rennteams.

Angeführt von Rekordsieger Jens Voigt erwartet die Bayern Rundfahrt ein Starterfeld wie bei der Tour de France. Gleich zwölf der 22 Teams, die in diesem Jahr bei der Tour de France startberechtigt sind, treten im Mai auch bei der Bayern Rundfahrt an. So haben die ProTeams Sky, Trek Factory Racing, Katusha, FDJ, Garmin Sharp, Orica Greenedge, Ag2r La Mondiale, und Giant-Shimano für die Bayern Rundfahrt eine Startzusage erhalten und werden wenige Wochen vor der Frankreichrundfahrt in Bestbesetzung erwartet. Außerdem stehen mit den Professional-Continental-Teams NetApp Endura, IAM Cycling und Bretagne-Séché Environnement drei der vier Teams auf der Startliste der wichtigsten deutschen Rundfahrt, die für die Tour de France per „Wildcard“ startberechtigt sind. Als weiteres Professional-Continental-Team hat das südafrikanische Team MTN-Qhubeka bereits seine Startzusage für Bayern erhalten.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.