Gelingt der deutschen Nationalmannschaften endlich wieder ein Sieg gegen Italien?

Holt die deutsche Nationalmannschaft in der Münchner Allianz Arena endlich wieder einen Sieg gegen Italien? (Foto: Florian Schneider via pixelio.de)

Es ist ein echter Leckerbissen für alle Fußballfans: Heute Abend erwartet die deutsche Nationalmannschaft in München Angstgegner Italien zum Testspiel. Nach dem 2:3 gegen England heißt es für die Truppe von Bundestrainer Joachim Löw Wiedergutmachung bei den Fans. Die Italienier dagegen wollen aus der aktuellen Schwäche des Weltmeisters Profit schlagen. Wer gewinnt das Duell zweier Spitzenmannschaften?

Kann die deutsche Nationalmannschaft im letzten großen Testspiel vor der EM einen Sieg einfahren? Diese Frage steht heute Abend im Mittelpunkt, wenn “Die Mannschaft” gegen Italien ran muss. Nach der enttäuschenden 2:3-Niederlage gegen England will das Team von Bundestrainer Joachim Löw unbedingt die Fans mit einer überzeugenden Leistung versöhnen. Der Assistent des Chefcoach, Thomas Schneider, erklärt: “Klar ist, dass wir uns durch die Niederlage unter Druck gesetzt haben und gegen Italien liefern müsssen”. Entsprechend erwartet das Trainerteam einen top konzentrierte und tadellosen Auftritt.

Horrorbilanz gegen “Angstgegner” Italien

Allerdings ist die italienische Nationalmannschaft so etwas wie der Angstgegner der Deutschen. In 32 Spielen gab es 15 Niederlagen und nur sieben Siege, der letzte liegt fast 20 Jahre zurück. Jogi Löw konnte etwa noch gar keinen Sieg gegen die Squadra Azzurra verbuchen. In Erinnerung geblieben ist vor allem das Halbfinalspiel bei der EM 2012 zwischen den beiden Ländern, als Italien Deutschland mit 1 zu 2 demütigte. Dementsprechend soll nun endlich wieder ein Erfolgserlebnis gegen den Nachbarn aus dem Süden her.

Wer ersetzt Manuel Neuer?

Bei diesem Spiel der Spiele muss der Bundestrainer allerdings auf Stammtorwart Manuel Neuer verzichten. Der Keeper des FC Bayern München hat sich eine Magenverstimmung eingefangen. Wer ihn ersetzen wird, ist unklar. Zur Auswahl stehen Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (Bayer 04 Leverkusen) und Kevin Trapp (Paris St. Germain). Klar ist bislang nur, dass Mario Götze auf jeden Fall stürmen wird. Für ihn wäre es sein 50. Länderspieleinsatz seiner Laufbahn. Dafür wird wohl der gegen England starke Mario Gomez auf der Bank Platz nehmen müssen, ebenso wie wohl Thomas Müller, der eine Pause bekommen wird. Statt Mesut Özil wird zudem aller Voraussicht nach Julian Draxler und Karim Bellarabi zum Einsatz kommen.

Vorfreude in Italien auf die EM

Diese auf vielen Positionen veränderte Mannschaft soll für einen besseren Länderspielauftritt sorgen als am Samstag gegen England. Das die deutsche Elf unter Zugzwang steht, ist dem Trainer der Squarda Azzura, Antonio Conte durchaus bewusst. Er warnt daher: “Wir werden auf ein wütendes, entschlossenes und konzentriertes Deutschland treffen”. Allerdings sieht er sein Team für die Aufgabe gut gewappnet. Beim 1:1 gegen Spanien überzeugten die Italienier sowohl defensiv als auch offensiv. Entsprechend positiv sind die Erwartungen der Landsleute auf die EM: “Es gibt keinen klaren Favoriten in Frankreich. Wir können eine gute Rolle spielen.”, so Stürmer Simone Zaza.

Experimente in der italienischen Offensive

Wie Jogi Löw, so wird auch Antonio Conte in diesem Spiel durchaus experimentieren, vor allem im Sturm. So läuft wohl eine komplett neu besetzte offensive Dreier-Reihe auf. Gute Chancen auf einen Platz in der Startelf haben neben Zaza (Juventus Turin) Stephan El Shaarawy (AS Rom) und Frederico Bernardeschi (AC Florenz). Conte erklärt im Hinblick auf die EM: “Ich brauche Antworten und die suche ich, auch von den jungen Spielern.” Und so wird dieses Länderspiel zweier Spitzen-Nationalmannschaften geprägt sein von der bald beginnenden EM. Aber nicht nur das: es geht auch um Stolz und Prestige in einem für beide Nationen bedeutenden Duell. Wer es gewinnen wird und ob die deutsche Elf einen besseren Auftritt als gegen England hinlegen wird, erfahren wir heute Abend um 20.45 Uhr, wenn das Testspiel angepfiffen wird.

Infos zum Spiel

Anstoß: 20.45 Uhr MEZ
Stadion: Allianz Arena, München
TV-Übertragung: ARD ab 20.15 Uhr

Voraussichtliche Aufstellungen

Deutschland: Marc-Andre ter Stergen - Antonio Rüdiger, Shkodran Mustafi, Jonathan Tah, Jonas Hector - Sami Khedira, Christoph Kramer - Andre Schürrle, Julian Draxler, Karim Bellarabi - Mario Götze

Italien: Gianluigi Buffon - Matteo Darmian, Leonardo Bonucci, Francesco Acerbi - Alessandro Florenzi, Montolivo, Thiago Motta, Luca Antonelli - Federico Bernardeschi, Simone Zaza, Lorenzo Insigne

Embed from Getty Images

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.