Kauf von Gebrauchtwaren im Internet

Viele Menschen möchten sich gerne etwas Tolles kaufen, leider scheitert dieses Vorhaben viel zu oft, am fehlenden Baren. Um dem entgegenzuwirken gibt es im Internet viele Portale, auf denen gebrauchte Sachen verkauft werden können. Die Internetseiten bieten sich sowohl für diejenigen an, die ihre nicht mehr gebrauchten Dinge verkaufen möchte und diejenigen, die diese Sachen suchen und günstig kaufen möchten. Die Zahl der Portale im Internet nimmt stetig zu, da die Beliebtheit von Second-Hand-Artikeln immer weiter steigt.

Vorteile des Gebrauchtwarenkaufes

Der größte Vorteil beim Kauf von gebrauchten Waren besteht darin, dass sehr viel Geld gespart werden kann aufgrund der günstigen Preise. Die Artikel werden meistens zu der Hälfte des Preises oder sogar für noch weniger Geld angeboten. Die Produkte befinden sich im überwiegenden Fall in einem hervorragenden oder guten Zustand und wurden kaum benutzt. Ein ganz großer Faktor ist der Umweltschutz. Durch den Verkauf der gebrauchten Sachen können diese weiter verwendet werden und landen nicht im Müll, wodurch aktiv zum Umweltschutz beigetragen wird. Die Auswahl ist teilweise sogar größer als bei Neuwarenshops. Vor allem können alte Dinge gefunden werden, die es als Neuware nicht mehr auf dem Markt gibt und nur noch gebraucht verkauft werden, wie zum Beispiel alte Nähmaschinen, Bücher aus vergangenen Jahrzehnten und überholte Elektrogeräte. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Unikate angeboten werden. medimops.de z.B. bietet für Käufer geprüfte Gebrauchtwaren und einen kostenlosen Versand innerhalb Deutschlands an.

Produktarten

Auf den Verkaufsportalen können jede Menge verschiedene gebrauchte Produkte erworben werden. Hierzu zählen unter anderem Bücher, Filme, Musik CDs, Handys, Spielzeug, Software sowie Computer- und Konsolenspiele. Um den Zustand der Produkte einzuschätzen, gibt es bei den meisten Portalen eine Übersicht der Zustandsbeschreibungen, aus der genau hervorgeht, ob die Ware neu, gebraucht wie neu, gebraucht sehr gut oder gebraucht gut ist.

Verkaufsportale

Es gibt eine Vielzahl von Verkaufsportalen im Internet. Zu den bekanntesten gehören unter anderem medimops.de, momox.de, amazon.de, rebuy.de und ebay.de. Bei allen Portalen ist die Zahlung über die gängigsten Methoden wie Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung, Sofortüberweisung, Amazon Payments und Paypal möglich. Um Artikel zu inserieren nehmen einige Portale Gebühren oder eine Verkaufsprovision. Auf den Käufer kommen keine zusätzlichen Kosten zu, er zahlt nur den Verkaufspreis und gegebenenfalls die anfallenden Versandkosten. Die Artikel können bei allen Verkaufsportalen per Sofortkauf erworben werden. Einige Internetseiten bieten auch Auktionen zum Ersteigern oder Preisvorschläge an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.812
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 30.06.2014 | 12:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.