The Voice of Germany: Tal Ofarim stiehlt seinem Bruder Gil die Show

Tal Ofarim hat sich in das Team Nena gesungen (Foto: TheVoiceOfGermany/Logo SAT.1 ProSieben)

Bei "The Voice of Germany" werden sich einige gedacht haben: Moment, den Namen kenne ich doch. Denn Tal Ofarim sang sich mit „Hello World“ direkt ins Team von Coach Nena. Schon nach wenigen Sekunden hörte man nur ein „Wow“ aus Nenas Mund. Sein Bruder Gil schaffte es in der letzten Staffel bis ins Viertelfinale. Überbietet Tal das?


Standing Ovation vom Publikum, der Saal jubelt.Tal Ofarim begeisterte nicht nur die Zuschauer, die Jury ist auch baff von dieser tollen Stimme. Der Münchner bekam nur Komplimente bezüglich seines Gesangs. Samu meinte sogar, dass er mit diesem Aussehen Bon Jovi ähnlich sieht! Wenn das mal kein großartiges Kompliment ist.

Musik liegt in der Familie

Nicht nur Tal Ofarim hat Soul in der Stimme, in der letzten Staffel von The Voice of Germany schaffte es sein Bruder Gil bis ins Viertelfinale, vielleicht ein Ansporn noch besser zu sein? Gil Ofarim ist sehr stolz auf ihn und hat mit seinem Bruderherz mitgefiebert. Nach dem Auftritt wirkt der angehende Vater sehr gelassen, eine Last fällt von ihm ab. Man merkt Tal förmlich an, wie sehr er den Auftritt genossen hat. Für ihn ging das Ganze sehr schnell vorbei, als wären es bloß ein paar Sekunden. Die Freundin von Tal Ofarim war natürlich an seiner Seite und freut sich riesig das er bei den Battles dabei sein darf.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.