Heiligen drei Könige

München: Marienplatz | .


Die Heiligen Drei Könige

20150106 (c) Obermaier Brigitte

Aus weiter Ferne sie kamen.
Sie zogen mit Tieren einher.
Es waren die Drei Könige mit erbarmen.
Über Berge und dem Meer

Niemand sie geleitet, allein sie reisen..
Durch Täler und der Wüste Sand
Es waren die Drei Weisen.
Aus dem Morgenland.

Ein Stern da hell leuchtet.
Am Himmelszelt kräftig klar.
Er weist ihnen den Weg.
Es ist der richtige Weg fürwahr.

Sie hatten Geschenke dabei.
Myrrhe, Weihrauch und Gold.
Wem wollen sie es geben?
Geboren dem Kinde hold?

Der Weg war weit und stille.
Der Stern blieb einfach steh'n.
Da konnten sie das Kinde.
In der Krippe liegen seh’n.

Sie brachten ihre Gaben.
Dem Kinde da im Stroh.
Zogen wieder von dannen.
Das Herze war ihnen froh.

Wohin sind sie gegangen.
Das werden wir nie erfahren.
Nun sehen wir an unserer Krippe.
Die Drei Könige stehen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.