Kultur in Obergiesing !

Es ist alles vorbereitet, die Enthüllung kann beginnen
München: Kaffee Giesing | Bei schönem Wetter zog eine Menschentraube und die fetzige Musik des Kultduos „Isarschiffer“ die Aufmerksamkeit der Passanten vor dem Kaffee Giesing auf sich. „Lebe!“ war das Motto dieses Treffens, Anlass war die von der Bürgerinitiative Mehr Platz zum Leben organisierte dauerhafte Aufstellung der Skulptur „Lebe!“ der Bildhauerin Rikki Reinwein, Präsidentin der Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs.
Die Vorsitzende des BA 17, Carmen Dullinger-Oßwald und der Vorsitzende des BA 18, Clemens Baumgärtner hielten die Eröffnungsreden und die Sprecherin der BI Melly Kieweg zeigte sich erfreut, dass ein Werk, welches temporär am Kunstforum HansMielichPlatz ausgestellt war, eine dauerhafte Heimat gefunden hat und zur Belebung und Verschönerung Obergiesings beiträgt.
"Lebe!"
stellt einen auf den Händen stehenden Menschen dar und ist die Aufforderung an jeden einzelnen von uns die eigenen Träume zu verwirklichen.
Auch wenn ein Mensch neue Wege geht, ist er trotz allem mit seiner Herkunft und Vergangenheit nicht nur verbunden, sondern diese gibt ihm auch erst die notwendige Sicherheit Wege verfolgen zu können. Der Übergang der Haare in den Boden ist als Symbol zu sehen, ein Zeichen, welches deutlich macht, das dieser im Handstand Stehende nicht bloß Hirngespinsten nachjagt, er kennt seine Basis. Der verkehrt Herumstehende ist somit "geerdet". Die Plastik steht auf einem Rasenstück inmitten eines der kleinen grünen Flecken in der Tegernseer Landstrasse. Dieses Grün steht symbolisch für die Natur, die Natur deren Teil wir sind und ohne welche wir nicht überleben können.
BA-17-Vorsitzende Carmen Dullinger-Osswald eröffnete den nach der Enthüllung folgenden Poetenreigen mit einem Gedicht des Giesinger Dichters Werner Schlierf. Nach diesem ist seit kurzem eine Straße im ehemaligen Agfagelände benannt.
Poesiefreunde erfüllten danach das legendäre Kaffee Giesing mit poetischem Leben und ergriffen die Gelegenheit ihre meist selbstverfassten Werke vorzutragen


Mehr: www.mehrplatzzumleben.de
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.