Das war die Miss Marburg 2014 Wahl

Foto (c): Euromodel
Eine geballte Ladung Schönheit gab es am Abend des 28. November im Schloßberg Center Marburg zu bewundern. Dreiundzwanzig Beauties wetteiferten um den Titel der MISS MARBURG vor Hunderten von
Gästen.

Nach den beiden Durchgängen im Abendkleid und in Bademoden stand gegen 22 Uhr das Ergebnis fest. Mit knappem Vorsprung gewann die 24-jährige Jurastudent Alison Frieler den Titel Miss Marburg 2014. Über den zweiten Platz freute sich die ebenfalls 24 jährige Mareike Kiel, Platz 3 teilten sich kurioserweise Sarah Joksch und Shirin Cernen bei gleicher Punktezahl, es gab kein Stechen und der Platz wurde als ex equo gewertet. Laut Aussendung der Agentur wurde dann Camilla Schenkel Vierte und Jana Gobrecht aus Staufenberg wurde als Fünfte gewertet.

Veranstaltet wurde die sehr ansprechende Miss Marburg Wahl von William Balser von der Agentur Euromodel aus Wettenberg in Cooperation mit der Miss Germany Corporation aus Oldenburg. Die fünf Erstplatzierten werden am 3. Januar in Gießen an der Miss Hessen Wahl 2015 teilnehmen.

Sängerin Viviana Grisafi, Finalistin bei "Das Supertalent" 2013, begeisterte die Gäste mit einer tollen Gesangseinlage, Center-Manger Frank Klüter freute sich über die rundum gelungene Veranstaltung und die hohe Kundenfrequenz in der Shopping-Mall.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.