Michael Koschta (TSV Herbertshofen) auf dem Shotokan Cup 2014

TSV Monheim, TSV Herbertshofen (v. links Koschta, Brandner, Bao Minh
Michael Koschta startete in der Kampfgemeinschaft TSV Monheim und TSV Herbersthofen auf dem Shotokan Cup in Mendig (Rheinland Pfalz), einem Turnier mit Internationalem Niveau. Die erste Begegnung gegen den Budokan Bochum verloren die Bayrischen Kämpfer. Da die Bochumer aber durchstarteten, gelangten unsere Athlethen in die Trostrunde um Platz 3. Gegen das Karate Dojo Dietzenbach stand es nach Siegen unentschieden. Leider lagen die Bayern in der Punkteunterbewertung zurück, so dass "nur" Platz 4 für unsere Kämpfer blieb. Dadurch, dass es der erste Auftritt der junge Mannschaft auf dem hochklassigen Turnier war, lässt sich in Zukunft noch Einiges von den Kämpfern erwarten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.