Notfallschule in der Klasse 2a in Thierhaupten

von links hinten: Klasslehrer Jörg Nilles, Sponsor Michael Bayer von eMBe GmbH Thierhaupten, Jenny Schäfer, Christian Prezioso, Anita Prezioso von globalheart, vorne Kinder der Klasse 2a
26 Kinder und Klasslehrer Jörg Nilles der Klasse 2a, der Grundschule Thierhaupten, beteiligten sich begeistert an den Übungen des Ersten Hilfe Kurses, der durch die Elternsprecherin Daniela Hammerl engagiert und durch die Firma eMBe GmbH, Thierhaupten gesponsert wurde.

Die Durchführung hatte „Globalheart, Dietmannsried“ mit Jenny Schäfer und Anita Prezioso, übernommen. Das Equipment und die Präsente wurden von der Firma Medida ebenfalls aus Dietmannsried kostenlos zur Verfügung gestellt. Nicht früh genug kann man Kinder dafür sensibilisieren, sich bei einem Notfall richtig zu verhalten, ohne sich und das Opfer zu gefährden. Besonders wenn sie alleine in solch eine Situation geraten. Sei es um dem Kind selbst die Angst zu nehmen, diese Hemmschwelle zu überwinden und Hilfe zu holen, sei es um dem Opfer sofortige Hilfe zukommen zu lassen.

Das Wort „HILFE“ steht für H-ilfe rufen, E-rmutigen/Trösten, L-ebenswichtige Funktion, D-ecke. Die Kinder lernten, sich die nötigen W-Fragen zu stellen, wie WER liegt da, WAS ist passiert, WO ist das, WIEVIELE Opfer sind es und dann WARTEN bis Hilfe kommt, um auch die richtigen Antworten für Fragen der Rettungskräfte beantworten zu können.

Auch einige praktische Übungen wurden erlernt, wie die richtige Seitenlage des Opfers herzustellen. Voll und ernsthaft dabei war die Klasse 2a bei allen Übungen und Erkenntnissen, wie das Wort „Hilfe“ im Spiel nicht zu missbrauchen, die Notrufnummer zu kennen und keinen Spaß mit dem Handy zu betreiben.

Laut und deutlich um Hilfe zu rufen und sofort Hilfe zu holen, dies erfordert ein bestimmtes Wissen und Selbstbewusstsein der Kinder. Dies zu stärken galt es an diesem Montagvormittag. Zum Abschluss gab es für alle eine Urkunde und ein Präsent.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.