Ideencaf'è wird Cafè Frohsinn

Hildegard Hein mit Geld in der Hand und rechts daneben Mandy Lebender in Mitten der fleißigen Bäckerinnen des Cafés.
Seit nun mehr fast einem Jahr besteht das Ideencafé für alle Generationen im Meitinger Seniorenbüro.

Viel ist seit dem passiert, so die beiden Mitbegründerinnen Hildegard Hein und Elke Schwägerl, das Café ist zu einer festen Institution im Ort geworden.



In gemütlich - fröhlicher Runde wird gestrickt, gekartelt und geratscht und dabei lässt man sich die immer selbst gebackenen Kuchen und Torten so richtig schmecken und auch die Kaffeekasse füllte trotz des geringen Preises für Kuchen und Kaffee mehr und mehr.



So nutzen die Damen den heutigen Tag nicht nur zur Umbenennung sondern wollten auch die ersten 100 Euro an eine gemeinnützige Organisation im Ort spenden.



Die Wahl fiel dabei auf die Meitinger Hospizgruppe und so nahm Mandy Lebender die Spende vom Café Frohsinn für die Gruppe gern entgegen.



Geöffnet ist das Café alle 14 Tage immer am Montag ab 15 Uhr.
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 23.11.2015 | 10:46  
15.983
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 23.11.2015 | 18:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.