Ein Konzert als Geschenk

Herzlichen Glückwunsch 50 Jahre so frisch und heiter! Hoch, Ihr Maiwalds macht so weiter! So die ersten zwei Zeilen aus dem Ständchen für den beliebten Meitinger Pfarrer der evangelischen Gemeinde Markus Maiwald und seiner Frau Beate. Die in der letzten Woche beide ihren 50gsten Geburtastag feierten.
Seit nunmehr 13 Jahren ist Markus Maiwald mit seiner Frau Beate und ihren drei Kindern ein fester Bestandteil der Gemeinde Meitingen und aus dieser nicht mehr wegzudenken.
Was wünscht sich ein Pfarrer zu einem halben Jahrhundert? Natürlich etwas für seine ganze Gemeinde und so kam es am Freitag zu einem mitreißenden Gospelkonzert.
Die Sternenfänger aus Donauwörth, bei denen auch Pfarrer Markus Maiwald seit drei Jahren aktives Mitglied ist, berührten und verzauberten ihr Publikum in der voll besetzen Johannes Kirche vollkommen.
Chorleiter Hans-Georg Stapff verstand es immer wieder mit seinen 30 Sängern den 300 Gästen getreu dem Motto des Chores "die Sterne vom Himmel zu holen" und ein "ein Paradies auf Erden zu schaffen".
Nach dem gelungenen Konzert Abend gab es im Saal der evangelischen Gemeinde noch einen kleinen Empfang bei dem die Beiden dann aber auch ihren ganz persönlichen Geburtstagswunsch verrieten.
So werden sie im Urlaub gemeinsam mit dem Fahrrad aufbrechen und von Meitingen nach Venedig radeln.




.
2 6
2
2
1 2
1 2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 07.06.2014
myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 17.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
17.639
Heike O. aus Bad Wildungen | 11.05.2014 | 18:33  
23.269
Andreas Köhler aus Greifswald | 11.05.2014 | 18:49  
32.279
Gertraud Zimmermann aus Rain | 11.05.2014 | 21:36  
23.273
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 12.05.2014 | 10:53  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 12.05.2014 | 11:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.