Gelungenes Finale der Kolping-Tanzabende im Meitinger Bürgersaal

Die Kolpingsfamilie Meitingen lud Anfang Mai zum fünften und vorerst letzten Tanzabend des Kolping-Bezirksverbandes Augsburg in den Meitinger Bürgersaal ein. Nachdem man sich erst kulinarisch mit Putenpicatta und gefülltem Schweinebauch verwöhnen ließ, ging es zum gemütlichen Teil des Abends über. Nobbis Soloband traf dabei mit fetziger Tanzmusik und gefühlvollen Liedern genau den Geschmack der über 90 Teilnehmer, darunter Vertreter der Kolpingsfamilien aus Thierhaupten, Gersthofen, Welden, Biberbach, Meitingen und Wertingen. Bis tief in die Nacht hinein schwang man das Tanzbein und wurde bei einem Chardonnay oder Dornfelder so manches angeregte Gespräch geführt. Christian Sibenhorn und Tobias Eltschkner, Bezirksvertreter Region Nord im Bezirksverband Augsburg, freuten sich am Ende über das gelungene Finale und versprachen eine weitere Runde der Kolping-Tanzabende - allerdings erst im nächsten Jahr.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 07.06.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.