Aktionstag auf dem Elisabeth Blochmann Platz am 5.5.2015

Marburg: Elisabeth Blochmann Platz | Der Verein „ MARBURG FÜR ALLE“ macht mit seinen Kooperationspartnern auf die Situation behinderter Menschen aufmerksam. Es soll sich dafür eingesetzt werden, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können.

Seit 20 Jahren gibt es den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Das Grundgesetz, Artikel 3 sagt, worauf der Aktionstag aufmerksam machen will.
- NIEMAND darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden -.

Am Dienstag, den 5. Mai können sich Menschen an 10 verschiedenen Ständen informieren, und kurzfristig ausprobieren, wie es sich zum Beispiel anfühlt in einem Rollstuhl zu sitzen, oder mit der Dunkelheit zu leben.

Von 14 – 17 Uhr werden unter anderem die Blindenstudienanstalt Marburg (Blista), der Verein zur Förderung der Inklusion behinderter Menschen (FIB) für die interessierten Menschen gesprächsbereit sein. Die gesamte Veranstaltung wird von einem Gebärdensprachendolmetscher begleitet.

Schirmherr der Veranstaltung wird Herr Oberbürgermeister Egon Vaupel sein.

MARBURG FÜR ALLE und alle KOOPERATIONSPARTNER freuen sich mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.


http://www.marburg-fuer-alle.de/
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
6.125
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 04.05.2015 | 19:28  
252
Iris Grzeschiczek aus Marburg | 04.05.2015 | 22:08  
8.401
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 04.05.2015 | 22:20  
49
Irene Heuser aus Marburg | 09.05.2015 | 15:31  
8.401
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 07.07.2015 | 17:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.