WELTREISE 2013 – TEIL 58 – VON PORT KLANG NACH KUALA LUMPUR

Ankunft in Port Klang
Zwei Tage Singapur liegen hinter uns und Kuala Lumpur, die Hauptstadt Malaysias wartet schon auf uns. Von der Anlegestelle des Schiffes bis zur Stadt sind gut 50 km zurück zu legen. Es gibt im 10 km entfernten Klang einen Zug nach Kuala Lumpur, doch wann wird er fahren, und wie lange wird er bis in die Hauptstadt benötigen?

Zu viert schnappen wir uns kurzer Hand ein Taxi, handeln einen fairen Preis aus und präsentieren dem Fahrer unsere gut vorbereitet Wunschliste der Sehenswürdigkeiten, die innerhalb eines Tages abgehakt werden sollen.

Unser erstes Ziel am Rande der Stadt ist die Istana Negara, die Residenz des malaiischen Königs. Umgeben von einem herrlichen Park blicken wir auf die streng bewachten goldenen Kuppeln des Königspalastes: Erinnerungen an 1001 Nacht.

Dann besuchen wir das auf einem Hügel gelegene Nationaldenkmal, Tuku Negara, das die Gefallenen des malaiischen Freiheitskampfes während der japanischen Besatzungszeit (2. WK) ehrt.

Nicht weit vom alten Bahnhof, erbaut im viktorianischen Architekturstil sehen wir die post-moderne Nationalmoschee Masjid Negara. Sie ist das größte südostasiatische Gotteshaus, das 1965 fertig gestellt wurde. Im Kellergeschoss haben wir von außen Einblick in riesige Waschräume der Gläubigen. Wir Ungläubigen dürfen heute nicht in die Moschee. Dies wird uns auf einem Schild am „Schuhschalter“ mitgeteilt. Ein Grund wird uns vom abweisenden Wärter nicht genannt.

Zu Fuß erreichen wir das nahe gelegene grüne Herz der Stadt, den „Merdeka“ Platz der Unabhängigkeit von der Britischen Krone im Jahre 1957, mit seinem riesigen Fahnenmast und dem gegenüber liegenden Sultan Abdul Samad Gebäude, ebenfalls im maurisch-viktorianischen Stil des 19. Jahrhunderts erbaut. Mit seinem hohen Uhrturm und den kupfernen Kuppeln ist dies wohl das meist besuchte Touristenziel der Stadt.

In der City bestaunen wir den 452 Meter hohen Zwillingswolkenkratzer „Petronas Tower“. Natürlich wollen wir mit dem Aufzug hinauf fahren. Doch die Warteliste ist Tage lang und so lange können wir leider nicht bleiben. Also begnügen wir uns mit dem Besuch des Shopping-Centers im Bauch des Gebäudes und vielen Schnappschüssen von außerhalb.

Wir beenden unsere heutige Sightseeing-Tour mit einem Besuch in "Chinatown" und einem Atem beraubenden Rundblick über Kuala Lumpur vom „Menara KL-Tower“ (421 m), der auf dem “Bukit Nanas“ (Ananashügel) steht und rauschen die fünfzig Kilometer zurück zum Hafen Port Klang, wo unser Schiff treu auf uns wartet.

Fortsetzung folgt.

Sieh auch: http://www.myheimat.de/marburg/freizeit/weltreise-...
6
4 5
1 9
5 10
1 10
6
7
6
1 8
5 9
5
7
4 8
1 8
1 8
4 7
13 9
3 5
6
1 10
2 6
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
7.795
Peter Gnau aus Kirchhain | 23.06.2014 | 18:17  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 23.06.2014 | 20:44  
25.288
Silvia B. aus Neusäß | 23.06.2014 | 22:39  
60.835
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 24.06.2014 | 19:41  
28.831
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 25.06.2014 | 22:30  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 26.06.2014 | 10:41  
3.073
Willi Preis aus Seeg | 27.06.2014 | 10:39  
18.036
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 14.07.2014 | 21:52  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 15.07.2014 | 09:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.