GELIEBTES SPANIEN: TEIL 20 – MADRID IST KULT(UR)

Paseo de la Castellana
 
Bahnhof Atocha
Madrid (Spanien): Madrid, Spanien, | Spanien, das von den Vulkanen der Kanarischen Inseln über die endlosen Mittelmeerstrände, den hohen Sierras im Westen, dem riesigen Hochland Kastiliens, den grünen Auen der Nordküste bis zu den gewaltigen Pyrenäen reicht, hat eine bewegte Geschichte und eine faszinierende Multi-Kultur. Phönizier, Vasconen, Iberer, Römer, Westgoten, Mauren und Juden hinterließen ihre noch heute sichtbaren Spuren. Von all diesem Reichtum möchte ich hier in allwöchentlicher Abfolge berichten, um dem geneigten Leser meine Wahlheimat näher zu bringen. Ich lade sie zu einer Reise durch die Landschaften, Städte und Geschichte Spaniens ein. Heute besuchen wir die Hauptstadt Madrid im Zentrum des Kastilischen Hochlandes (667 msmn).

Diese selbstbewusste, temperamentvolle Hauptstadt voller Kultur und Geschichte, die den Besucher mit ihrer Schönheit und ihren Kontrasten packt und nicht mehr los lässt, bietet ein perfekt ausgebautes Nahverkehrsnetz, chaotischen Straßenverkehr, riesige Vorstädte mit ihren Wohnsilos und Delikatessenläden vom Feinsten. Sie ist ein tolerantes Zentrum, wo man sich willkommen fühlt, der perfekte Spiegel einer langen Geschichte und vieler Landsmannschaften bis hin zu den Mauren, Juden und Südamerikanern der Hispanidad. Madrid erschlägt den Besucher förmlich mit seiner und seines ehemaligen Weltreiches langer Geschichte. Siehe dazu Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Madrid

Eine Woche reicht nicht für den Besuch von Madrids Sehenswürdigkeiten, des Zentrums, der Vororte, des Umlands, der Paläste, der Museen, und Kathedralen und nicht zuletzt der Begegnung mit der Bevölkerung. Deshalb hier nur die wichtigsten Anlaufstellen für Besucher:

Palacio Real, Almudena-Kathedrale, Parque del Buen Retiro, Parque de Atracciones de Madrid, Puerta de Alcalá, Palacio de Comunicaciones, Palacio Longoria, Bank von Spanien, Estadio Santiago Bernabéu, Estadio Vicente Calderón, Palacio de Deportes, Las Ventas, Faro de Moncloa,Torre España, Puerta de Europa,Torre Caja Madrid, Torre de Cristal, Torre PwC, Torre Espacio, Torre Picasso, Metropolis-Haus, Bahnhof Madrid Atocha, Tempel von Debod, Congreso de los Diputados, Museo Reina Sofia, Museo Prado, Puerta del Sol, Museo Thyssen Bornemisza, Museo de Cera, Museo Arqueológico, Paseo Castellana, usw. Genaue Informationen zu diesen Attraktionen findet man im Internet (Wikipedia).

Partytourismus ist kaum angesagt, doch das grosstädtische Nachtleben lässt vom Theater und Varieté auf hohem Niveau bis zu den angesagten Discotheken keine Wünsche offen. Spezialitäten Restaurants und Tapa-Bars für jeden Geldbeutel bieten Leckereien vom Baskenland bis Patagonien (Chile).
Mein kulinarischer Tipp für den hungrigen und durstigen Madrid-Besucher: Restaurant „Botin“. Hier werden kastilianische Spezialitäten vom „Pata Negra“ Schinken bis zum Eintopf sowie Weine der Spitzenklasse in einem alten Patrizierhaus serviert. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Sinne.

Siehe auch: http://www.myheimat.de/marburg/freizeit/geliebtes-...
4 3
1 5
1 6
6
2 6
5
1 6
10 6
2 6
5
4 5
6
1 5
5
6
6
2 6
5
1 4
1 6
2 7
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger extra, Marburg extra, Hinterland extra | Erschienen am 11.03.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
60.837
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 17.01.2015 | 19:03  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.01.2015 | 20:11  
25.295
Silvia B. aus Neusäß | 18.01.2015 | 12:13  
7.800
Peter Gnau aus Kirchhain | 18.01.2015 | 17:23  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 18.01.2015 | 17:29  
4.725
Bernd Sperlich aus Hannover-Bothfeld | 01.02.2015 | 13:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.