Steinbrech (Saxifragaceae)

4
Lünen: Mitte | Die Gattung der Saxifragaceae umfasst ca. 450 bis 480 Arten.

Der aus dem lateinischen wörtlich übersetzte Name geht auf Plinius den Älteren zurück (quia saxa frangit = weil er die Felsen bricht). Da die Pflanze in Felsspalten wuchs, wurde auf eine Felssprengung geschlossen.

Eine weitere Deutung ist, dass die Pflanze als Heilmittel gegen Nieren- und Gallensteine genutzt wurde.
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
20.258
Eugen Hermes aus Bochum | 25.04.2015 | 09:59  
12.198
Renate Croissier aus Lünen | 25.04.2015 | 10:16  
57.276
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.04.2015 | 19:58  
12.198
Renate Croissier aus Lünen | 25.04.2015 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.