Erster Parkhaus-Lauf in Lehrte

Ausblick zum Lehrter Bahnhof.
Lehrte: Parkhaus | So eine Begeisterung und Jubel im Parkhaus Lehrte wird es so schnell nicht wiedergeben. Dem Nutzer dieser neuen Einrichtung brandete Beifall bis zum Erreichen der 5. Etage entgegen. Allerdings handelte es sich am Sonntag, den 19. Juni, nicht um Kraftfahrzeuge und ihre Besitzer - sondern um Läuferinnen und Läufer. Der „Erste Parkhaus-Lauf Lehrte“ war Bestandteil der großen Parkhaus-Eröffnungsfeier in der alten Eisenbahnerstadt. Das Rennen wurde eröffnet mit einem Lauf für Jugendliche durch alle Ebenen bis in die 5. Etage und auch wieder herunter (ca. 1.000 Meter). Im Anschluss gingen Männer und Frauen ab Jahrgang 1998 an den Start. Sie arbeiteten sich dreimal in luftige Höhen vor (ca. 3.000 Meter).

Gebühren für den Lauf wurden nicht verlangt und obendrein gab es noch eine Medaille für die Athleten. Die Idee zu diesem Laufevent kommt von Mathias Hellmich, dem früheren Vorsitzenden des Lehrter SV. Gesponsert wurde das spektakuläre Laufereignis von der Firma Hellmich Recycling. Laufvater Dr. Jürgen Teiwes stand mit Rat und Tat bei Planung und Durchführung zur Verfügung.

Sieger auf der 3.000 Meter Distanz: Rainer Haase und Delia Ewert-Schönstein.

http://www.spargelsprinter.homepage.t-online.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.