Hansjörg Durz diskutiert mit LEW-Vorstand Litpher und Kommunalpolitikern über Energiepolitik

Langweid: Lechmuseum | Im Anschluss des Vortrages im Lechmuseum Bayern in Langweid von MdB Hansjörg Durz, erklärte Dr. Markus Lithper die Energiewende in Bayerisch Schwaben.
Hier ist die Energiewende schon gut angekommen. Dieser beachtliche Zubau Energieträger ist für die LEW als Regionalversorger eine riesige Herausforderung. Schon am 20. März wird sich das dann herausstellen, wenn zuerst erneuerbare Energie durch die partielle Sonnenfinsternis gebremst und dann umso mehr ansteigt. Ein Test der sich jedoch immer wieder wiederholen kann. Die LEW hat darum zur nachhaltigen Gewährleistung der hohen Versorgungssicherheit sowie zum Anschluss der erneuerbaren Erzeugungsanlagen in den letzten Jahren 500000 Euro in den Netzausbau investiert. Schön findet Litpher das aus der Bevölkerung die Zustimmung zur Wende sehr hoch scheint. Einer Umfrage im LEW
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 19.03.2015 | 17:52  
47.894
Christl Fischer aus Friedberg | 19.03.2015 | 19:52  
60.870
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.03.2015 | 23:01  
47.894
Christl Fischer aus Friedberg | 20.03.2015 | 11:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.