Bogenschießen im Fackellicht

Das Schießen im Freien beendeten die Godshorner Bogenschützen mit ihrem traditionellen nächtlichen Schießen im Fackellicht.
Beim letzten Sonnenschein ab 18:00 Uhr versammelten sich die Bogenschützinnen und -schützen, um zusammen mit Eltern, Geschwistern und Freunden beim Grillen die baldige Dämmerung abzuwarten. Nach Sonnenuntergang bekamen zuerst einige Gäste Gelegenheit, auf 10 Meter Entfernung ihre Pfeile auf die fackelbeleuchteten Scheiben zu schießen. Anschließend begann für die Vereinsmitglieder und Anwärter ein interner Wettkampf. Zuerst wurden normale Scheibenauflagen auf 10 m beschossen. Anschließend betrug die Entfernung nur noch 10 m, aber es wurde auf Dart-Scheibenauflagen geschossen, die viel Kopfrechnen erforderten.
Es war nicht einfach bei diesen Lichtverhältnissen den Bogen zu handhaben und die Pfeile richtig ins Ziel zu bringen. Der zweite Satz Wachsfackeln war fast abgebrannt, als die letzten Pfeile die Scheiben trafen.
Die Ergebnisse:
Schüler bis Jugend: 20 Meter 10 m Dart Gesamt
Jana Faye Kelterborn 49 235 284
Carina Groß 34 254 283
Paul Sekler 26 226 252
Nike Hüttermann 33 188 221
Julian Menon 31 186 217
Rouven Rutkowsky 13 176 189
Jan Ole Wiedemann 28 155 183
Vanessa Steinweg 30 124 154
Flavian Heinemann 33 75 108
Kristof Flöge 17 ---- 17
Junioren bis Altersklasse:
Axel Kipp 87 624 711
Udo Röver 79 485 564
Tobias Leidemer 76 440 519
Patrick Rathmann 78 386 464
Frank Heitel 72 282 354
Gerhard Krohne 76 259 335
Blankbogen:
André Kerkmann 75 199 274
Thomas Knigge-Sekler 71 166 237
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.