Mirko Heuer und die Bombenstimmung, oder: „Geht, wenn…“

Mirko Heuer: "Geht, wenn..."
Langenhagen: Stadt Langenhagen |

03.11.2014
Was für ein Tag: Nachdem Mirko Heuer (CDU) bei der Bürgermeisterwahl 2014 der Stadt Langenhagen in der Stichwahl den Sieg mit 58,8 Prozent gegen den unterlegenen Friedhelm Fischer (SPD) errang, war heute sein erster Arbeitstag.

Diesen Tag hatte sich Mirko Heuer vermutlich so ganz anders vorgestellt. Es sollte ein kleines Fest auf dem Rathausplatz gegeben werden, welches Mirko Heuer übrigens aus der eigenen Tasche finanzierte.

Ein Fest, zu dem sich Mirko Heuer Zeit nehmen wollte, um mit dem einen oder anderen Bürger der Stadt Langenhagen bei einem kühlen Getränk, oder Kaffee und leckeren Kuchen von der Bäckerei Bosselmann, natürlich wieder unnachahmlich durch Herrn Harald Luther vertreten, ins Gespräch zu kommen.

Daraus wurde allerdings nichts, denn:

In Langenhagen wurde an diesem Nachmittag mal wieder eine 10-Zentner Fliegerbombe aus dem Krieg gefunden. Und die galt es unschädlich zu machen. Es bahnte sich also für 6.300 Bewohner Langenhagens eine Evakuierung an, die es in dieser Größenordnung bisher noch nicht in Langenhagen gab.

Die Bürger der Stadt Langenhagen haben sich also gar köstlich von der Musik unterhalten und vom leckeren Kuchen und dem unnachahmlichen Herrn Luther von der Bäckerei Bosselmann verwöhnen lassen. Und das alles ohne Mirko Heuer, denn der ließ es sich nicht nehmen, in der ihm so sympathischen Art die Bombenräumung quasi vor Ort zu überwachen, indem er in ständigem Kontakt zum Koordinierungsstab der Bombenräumung stand.

Mirko Heuer gab also hin und wieder eine kleine Stippvisite auf seiner eigenen Feier um gleich darauf wieder zu entschwinden.

Mirko Heuer ließ es sich dennoch nicht nehmen, die Amts-Antrittstorte der Bäckerei Bosselmann zusammen mit Herrn Luther anzuschneiden. Es war auch ein wenig Zeit zu Pressegesprächen sowie zur Abnahme der Musikdarbietung eines sehr schön aufspielenden und nur mit Frauen besetzten Musikzuges; leider ist mir dessen Name nicht mehr geläufig.

Nicht unerwähnt sollten auch die Tänze bleiben, die Mirko Heuer mit seiner Gattin sehr flott auf den Rathausvorplatz hingelegt hat.

Das Fest ging dann seinem Ende entgegen, was für Mirko Heuer aber noch lange nicht „Feierabend“ bedeutete. Erst gegen 23:20 Uhr war der Einsatz beendet. Die Bombe mußte kontrolliert gesprengt werden, da ihr chemischer Langzeitzünder zu stark verkrustet war.

Mirko Heuer war an diesem Abend der Star der evakuierten Kinder.
Schließlich hat Mirko Heuer selbst 3 Kinder.

Somit ging Mirko Heuers erster Arbeitstag als frische gebackener Bürgermeister mit dem Arbeitstitel „Bombenstimmung“ in die Annalen der Stadt Langenhagen ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.