René Focken ist Abräumer des Abends

René Focken
Der SV Brink hat seine Herbstpokale ausgeschossen. Vor der Preisverleihung wurde ein Fackelmarsch zum Kriegerdenkmal an der Feldstraße durchgeführt, an dem Bürgermeister Mirko Heuer eine Rede im Gedenken an die Kriegsopfer des ersten und zweiten Weltkriegs hielt.

Strahlender Sieger des Abends war der Jungschütze René Focken, der alle acht Pokale der Jugendabteilung gewann. Er nahm den Echo-Pokal, Töllner-Pokal, Meineke-Pokal, Knupper-Pokal, Jugend Langrehr-Pokal, Jugend-Pokal, Gründer-Pokal und Herbst-Pokal mit nach Hause.

Bei den Erwachsenen gewann Heiner Rust den Herbst-Pokal, Dreßen-Pokal und BP-Pokal. Den Zweirad Hennig-Pokal errang Andrea Scheppeit. Den Wilhelm Evers-Pokal gewann Marlon Saler und den Meineke Pokal Eckart Ferkau. Den Gosewisch-Pokal und die Meineke-Plakette sicherte sich Waltraut Koch.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 10.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.