Ausflug zu Lama Kasper und Esel Niki

Königsbrunn: Fritz-Felsenstein-Haus | Die Vorschulkinder des Königsbrunner Fritz-Felsenstein-Hauses sowie des Haunstetter AWO-Waldkindergartens haben ihre gemeinsame Kindergartenzeit mit einem Ausflug zum Ziegelhof in Stadtbergen abgeschlossen. Neben Lama Kasper und Esel Niki besuchten die Kinder auch die Schafe und Hasen des Therapiezentrums des Bunten Kreises, wo sie einen erlebnisreichen Vormittag verbrachten.

Strahlende Gesichter

Insgesamt neun Kinder hatten mit ihren Erzieherinnen und Betreuerinnen zunächst eine kurze Einführung zum Umgang mit den Tieren bekommen. Kurz darauf stürmten die Schafe auf die Kleinen zu und schnupperten neugierig an Vincents Hand, der im Rollstuhl sitzt. Auch die beiden Lamas, die frisch geschoren einen besonders drolligen Eindruck machen, hatten keine Scheu vor den Kindern. Später wurden zwei Esel aus dem Gehege geführt, die sich geduldig streicheln und striegeln ließen. Gleich zu mehreren standen Pascal, Max, Lena und die anderen Kinder um die Tiere und bürsteten um die Wette.

Gemeinsame Erlebnisse

Seit vielen Jahren schon kooperiert die Schulvorbereitende Einrichtung der Fritz-Felsenstein-Schule mit dem Haunstetter Waldkindergarten. „Es gibt gemeinsame Aktionen wie diesen Ausflug, unsere Kinder besuchen regelmäßig die Haunstetter Kinder im Wald oder wir treffen uns spontan zum Spielen“, sagt Ines Wagner, die Leiterin der SVE. So lernen Kinder mit und ohne Behinderung den selbstverständlichen Umgang miteinander. Immer wieder haben die Felsensteiner Gelegenheit, auch abseits vom Kindergartenalltag im Förderzentrum für Körperbehinderte gemeinsam mit Kindern ohne Behinderung etwas Besonderes zu erleben - davon profitieren alle. Für die Vorschulkinder des Fritz-Felsenstein-Hauses und des Waldkindergartens war dies der krönende Abschluss ihrer Kindergartenzeit, denn in wenigen Wochen wartet die Schultüte auf die Erstklässler.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.